Meinung: Programmieren als Schulfach für alle?

Alle Jahre wieder taucht die Diskussion auf, ob “Programmieren” ein Schulfach für alle werden solle oder nicht.

Aktuell befeuert wird sie wieder von der designierten Digitalstaatssekretärin Dorothee “Doro” Bär, die sagte, das Beherrschen einer Programmiersprache sei so wichtig wie Lesen und Schreiben.

Ich habe zu dieser Aussage eine klare Meinung: kompletter Blödsinn.

“Meinung: Programmieren als Schulfach für alle?” weiterlesen

Meinung: Dorothee Bär und das Flugtaxi

Gestern ist Doro Bär, die designierte Staatsministerin für Digitales im Kanzleramt, im heute Journal geslomkat worden, als es um das Thema Digitalisierung in Deutschland ging.

Slomka thematisierte, dass viele Internet-Nutzer und gerade auch Unternehmen auf dem Land in Deutschland nicht genug Bandbreite zur Verfügung hätten.

Bär wies dann auch auf die Gigabit Initiative der Bundesregierung hin, warf dann aber die größere Vision in den Raum und sprach in dem Zusammenhang dann auch vom Flugtaxi, woraufhin Slomka wieder mit der Bandbreite anfing, also einem Thema, dass Bär schon behandelt hatte.

Schlimmer noch, das ZDF legte dann mit seinem heute Journal Account auf twitter noch mit einem tweet nach:

Ehrlich gesagt ein Niveau, dass besser zur heute Show passen würde.

Einmal unabhängig davon, wie man das Interview sonst finden mag, das Flugtaxi ist nicht der geeignete Aufhänger, sich darüber lustig machen.

Denn autonom fliegende Kleinflugzeuge, Drohnen, Hubschrauber sind gerade ein Thema, mit dem sich nicht nur Startups wie Lilium Aviation, Uber oder Volocopter befassen, sondern auch etablierte Unternehmen. Zu nennen wären hier Airbus (Vahana Projekt), DHL, Porsche, Bell Helicopter und viele andere mehr. Nahezu jede Firma aus der Luftfahrt- und Automobilindustrie beschäftigt sich mit diesem Ansatz.

Ob das Flugtaxi ein Massentransportmittel wird, wage ich zu bezweifeln. Aber es wird seinen Platz in neuen Mobilitätskonzepten finden. Und drum herum steckt eben einiges an digitaler Zukunftsmusik, insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz, die sich auch auf andere Bereiche auswirken wird.

Und dies ins Lächerliche zu ziehen zeugt gerade nicht von Klugheit.

Es waren schon immer die großen Visionen, die auch die Dinge im Alltag vorangetrieben haben; mehr dazu habe ich hier geschrieben und empfehle das auch jedem zur Lektüre, der sich über das Flugtaxi amüsiert.

Und zum Abschluss gibt es noch ein schönes Video zum Vahana Projekt von Airbus:

 

10 Fakten zum 19. April

  1. Am heutigen Weltfondstag sollen Menschen zum Investieren in Fonds ermutigt werden sollen. Das Datum wurde in Gedenken an Adriaan van Ketwich gewählt, der 1774 den ersten Fond mit dem Namen “Eintracht macht stark” auf den Markt brachte.
  2. Gerold hat heute Namenstag.
  3. Der Chemiker Albert Hofmann nimmt an diesem Tag im Jahr 1943 als erster Mensch LSD ein, bemerkt die halluzinogene Wirkung und fährt mit dem Fahrrad nach Hause. Daher heißt der 19. April auch “Bicycle Day”.
  4. Die von den USA unterstützte und von Exil-Kubanern initiierte Invasion in der Schweinebucht scheitert 1961 zwei Tage nach ihrem Beginn.
  5. Am 19. April 1993 stürmen US-Bundesbehörden eine Ranch in Waco (Texas), die von einer Sekte besetzt wird. Dabei kommen 82 Menschen ums Leben.
  6. Timothy McVeigh verübt 1995 einen Bombenanschlag auf ein Verwaltungsgebäude in Oklahoma City, bei dem 168 Menschen sterben. Der Attentäter beruft sich in seiner Begründung auf Hass auf die Regierung und auch auf die Vorfälle in Waco 1993.
  7. Im Jahr 1999 wird das Reichstagsgebäude in Berlin Sitz des Deutschen Bundestages.
  8. 2005 wird der 78-jährige Kardinal Joseph Ratzinger zum Papst gewählt. Er ist der erste deutsche Papst seit 1523.
  9. Frank Elstner kommt 1942 auf die Welt.
  10. CSU Politikerin Dorothee Bär wird 1978 geboren.