Rezept: Chicorée Salat

Eine schöne Beilage, z.B. zu Garnelen:

Joghurt mit etwas Zitronensaft, etwas und Pfeffer und einer Prise Salz mischen

Chicorée klein schneiden und Mandarinen filetieren, mit den Dressing mischen und mit Walnüssen bestreuen.

Dieser Salat ist für die Sirtfood Ernährung geeignet.

Rezept: Lachsfilet mit karamellisiertem Chicorée und Salat

Für eine Portion nimmt man:

  • 10g Petersilie
  • Saft einer viertel Zitrone
  • 1 Esslöffel Kapern
  • kaltgepresstes Olivenöl
  • 1/4 Avocado in dünne Scheiben geschnitten
  • 100g Kirschtomaten, halbiert
  • 20g rote Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 50g Rucola
  • 5g Selleriegrünblätter
  • 150g Lachsfilet ohne Haut
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Chicorée, längs halbiert

Den Ofen auf 220° vorheizen.

Für das Dressing: Petersilie, Zitronensaft, Kapern und 2 Teelöffel Olivenöl zu einer glatten Sauce pürieren (z.B. mit dem Mixstab). Für den Salat Avocado, Tomate, rote Zwiebel und Selleriegrün vermischen.

Lach mit etwas Öl einreiben und in einer vorgeheizten beschichteten Pfanne beidseitig kurz stark anbraten, so dass leichte Röstaromen entstehen. Dann für ca. fünf Minuten in den Backofen geben.

1 Teelöffel Olivenöl mit dem braunen Zucker vermischen und die Schnittflächen des Chicorée damit einreiben. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2 bis 3 Minuten anbraten.

Salat mit dem Dresssing vermischen und schön zusammen mit dem Lachs und dem Chicorée auf einem Teller anrichten.

Dieses Rezept ist für die Sirtfood Diät nach Goggins und Matten geeignet.

Rezept: Chicoréesalat mit schneller Roquefort-Sauce

Für zwei Portionen dieses gesunden Salats brauchen Sie:

  • 4 eher kleine Chicorée-Köpfe
  • ca. 175g Joghurt
  • 1 Teelöffel Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Roquefort-Käse

Den Chicorée putzen und in Streifen schneiden.

Joghurt, Essig und den Roquefort gut vermischen, so dass sich eine einheitliche cremige Masse ergibt und dann zum Chicorée geben.

Wie die meisten Bittersalate- und Gemüse enthält Chicorée viele wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, darf also ruhig regelmäßig auf den Tisch.

Dieses Rezept eignet sich auch für die zweite Phase der Dukan-Diät; verwenden Sie dann aber fettfreien Joghurt und nehmen Sie nur von dem tiefblauen Teil vom Käse – dieser ist nicht so fett.