10 Fakten zum 24. Juli

  1. Heute ist der „Tag der Freude“, der in vielen Orten mit kleinen Festen gefeiert wird. Er geht auf Aktionen in den frühen 1980er Jahren zurück und ist nicht mit dem von der UNO im Jahr 2012 eingeführten Tag der Freude zu verwechseln.
    Die USA gedenken heute am „Amelia Earhart Tag“ ihrer Flugpionierin, die am heutigen Tag im Jahr 1897 geboren wurde.
    Christine, Christoph und Luise haben heute Namenstag.
  2. 1824 wird in der Zeitung „The Harrisburg Pennsylvanian“ die erste bekannte Meinungsumfrage veröffentlicht – es geht um die Präsidentenwahl in den USA.
  3. Im Jahre 1847 beginnen die Mormonen mit der Errichtung „ihrer Stadt“ Salt Lake City am großen Salzsee. Das Bild zeigt den großen Tempel um 1898.
  4. Eine Expedition unter Leitung von Hiram Bingham entdeckt 1911 in den peruanischen Anden die Ruinenstadt Machu Picchu aus der Inkazeit.
  5. Von der „Cape Canaveral Air Force Station“ wird mit der Bumper 8 im Jahr 1950 die erste Rakete gestartet.
  6. 1969 wassert Apollo 11 nach erfolgreicher Mondmission im Pazifik.
  7. Mit der Heimkehr des ehemaligen Premierministers Konstantinos Karamanlis aus dem Pariser Exil und seiner Vereidigung endet 1974 die siebenjährige Militärdiktatur in Griechenland.
  8. 2010 kommen bei der Loveparade-Katastrophe in Duisburg 21 Menschen ums Leben, 511 werden teil schwer verletzt.
  9. Margarete Steiff wird 1847 geboren.
  10. Frank Wedekind kommt 1864 auf die Welt.

10 Fakten zum 2. Juli

martin-luther

  1. In Jahren, die kein Schaltjahr sind, ist heute um 13h MESZ (wegen der Sommerzeit eben nicht 12h) genau die Hälfte des Jahres vorbei.
    Es ist Welt-UFO Tag.
    Wiltrud hat heute Namenstag.
  2. 1505 wird der Jurastudent Martin Luther beinahe vom Blitz erschlagen, woraufhin er gelobt, Mönch zu werden. Die Kirchengeschichte wäre ohne diesen Blitzschlag sicher anders verlaufen.
  3. 1860 wird Wladiwostok als russischer Marineposten gegründet.
  4. 1881 wird US-Präsident James A. Garfield von einem Attentäter angeschossen.
  5. Der erste Zeppelin startet im Jahr 1900 in Friedrichshafen am Bodensee, der LZ1.
  6. Flugpionierin Amelia Earhart verschwindet 1937 während ihres Versuchs einer Weltumrundung mit einem Flugzeug spurlos vor der Howland-Insel; auch ihr Navigator Fred Noolan ist an Bord. Das Verschwinden der beiden löst die größte Suchaktion vor dem Zweiten Weltkrieg aus – diese bleibt erfolglos. Der Vorfall ist nach wie vor Gegenstand vieler Verschwörungstheorien
  7. Der „Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik über die deutsch-französische Zusammenarbeit“, auch einfach Élysée Vertrag genannt, tritt 1962 in Kraft.
  8. 1962 wird in den USA von Sam Walton der erste Wal-Mart eröffnet.
  9. Hermann Hesse kommt 1886 auf die Welt.
  10. Amelia Jenny Emilie Klothilde Johanna von Kretschmann wird 1865 geboren. Berühmt wird sie als Lily Braun. Ihre „Memoiren einer Sozialistin“ gibt es kostenlos bei Amazon für den Kindle.

Bild: Lucas Cranach

10 Fakten zum 20. Mai

  1. Kamerun feiert seinen Nationalfeiertag. Und Es ist Weltbienentag. Hier finden Sie 10 Tipps, was Sie für Bienen tun können.
    Elfriede hat heute Namenstag.
    Es ist der 140. Tag des Jahres.
  2. Herr Levis Strauss und Herr Jacob Davis lassen sich heute im Jahre 1873 die erste Jeans patentieren.
  3. Leiser Beginn einer Katastrophe: Auf der zwischen Sumatra und Java gelegenen Vulkaninsel Krakatau kommt es 1883 zu einer ersten kleinen Eruption. In den Folgemonaten kommt es immer wieder zu Ausbrüchen, bis es am 27. August zu einem der katastrophalsten Vulkanausbrüche der Geschichte kommt.
  4. Charles Lindbergh startet 1927 von New York aus zur ersten Alleinüberquerung des Atlantik mit einem Flugzeug, der „Spirit of St. Louis“ und 1932 startet Amelia Earhart am gleichen Tag von Neufundland aus zur ersten Alleinüberquerung des Atlantik mit dem Flugzeug durch eine Frau.
  5. Die ersten Häftlinge werden am 20. Mai 1940 im neu errichteten KZ Auschwitz interniert.
  6. Der Bayerische Landtag lehnt 1949 als einziges Länderparlament der zu gründenden Bundesrepublik Deutschland das Grundgesetz ab. Allerdings erklärt er zugleich bei Zustimmung von mehr als 2/3 der Länder dessen Gültigkeit auch im Freistaat.
  7. Luc Montagnier und Françoise Barré-Sinoussi vom Institut Pasteur 1983 in Paris veröffentlichen erstmals eine Beschreibung des Humanen Immundefizienz-Virus (HIV), des Auslösers der Immunschwächekrankheit AIDS. In derselben Ausgabe des Journals Science veröffentlicht der US-Amerikaner Robert Gallo, der Leiter des Tumorvirus-Labors am National Institutes of Health (NIH) der USA, ebenfalls die Entdeckung eines Virus, das seiner Meinung nach AIDS auslösen könnte, beschreibt in dieser Veröffentlichung jedoch die Isolierung von Humanen T-Zell-Leukämie-Viren Typ I (HTLV-1). Wenn Sie mehr über die spannende Geschichte lesen wollen, empfehlen wir die Lektüre von „The Pandemic Century„.
  8. 2006 gewinnt die finnische Band „Lordi“ den Eurovision Song Contest.
  9. Frédéric Passy, französischer Politiker und Humanist, genannt Apostel des Friedens, und erster Friedensnobelpreisträger wird 1822 geboren.
  10. Sigrid Undset kommt 1882 auf die Welt. Sie wird 1928 den Nobelpreis für Literatur erhalten.