Was bedeutet Rotzglocke?

Rotzglocke ist ein alter Ausdruck für aus der Nase hängenden, tropfender Rotz.

Daher leitet sich auch das Schimpfwort Rotzglöckner her – es handelt sich dabei um jemanden, der eine Rotzglocke hat.

Was bedeutet Sauarzt?

Sauarzt ist ein altes Schimpfwort für einen Kurpfuscher.

Manchmal wird es im ländlichen Raum als Synonym für Tierarzt verwendet.

Im bayerischen ist es entweder ein Schimpfwort oder eine Anerkennung für einen Arzt.

Der Dr. Huber ist ein Sauarzt, der hat dem Winkler Toni mit bloßer Hand den Blinddarm rausgerissen!

Was bedeutet Rotzbart?

Ein Rotzbart ist zunächst ein Bart, in dem Rotze verschmiert ist.

Rotzbart ist aber auch ein altes Schimpfwort für jemanden, der einen solchen Bart trägt.

Bah, der Robert ist ein richtig ekliger Rotzbart. Den würde ich nie küssen.

Was bedeutet Zuckerpuppe?

Zuckerpuppe ist ein altes, in diesem Sinne heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.

Eine Zeit lang war Zuckerpuppe sogar ein Kompliment für eine attraktive Frau.

Was bedeutet Zottfachs?

Zottfachs ist ein altes, heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.

Es steht für einen Menschen mit zotteligen Haaren, bevorzugt einen mit roten oder rötlichen Haaren.

Schau Dir den Sebastian an, der ist ja auch ein richtiger Zottfachs.

Selten auch Zottfax geschrieben.

Was bedeutet Zolp?

Zolp ist ein altes, heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.

Ein Zolp war – besonders in Bayern – ein schwerfälliger, unbeholfener und plumper Mensch.

Was bedeutet Zolch?

Zolch ist ein altes, heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.

Was bedeutet Zöhre?

Zöhre ist ein altes, heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.

Es bezeichnet in erster Linie ein altes klappriges Pferd, wurde aber auch als Schimpfwort für Menschen, insbesondere Frauen, verwendet.

Was bedeutet Zipf?

Zipf ist ein altes, heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.

Was bedeutet Wursthans?

Wursthans ist ein altes, heute nur noch selten gebräuchliches, Schimpfwort.