Was bedeutet der ICD-10 Code O23.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O23.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Cystitis gravidarum
  • Eitrige Zystitis bei Gravidität
  • Harnblasenabszess bei Gravidität
  • Harnblasenabszess bei Schwangerschaft
  • Harnblasengangrän bei Gravidität
  • Harnblasengangrän bei Schwangerschaft
  • Harnblaseninfektion bei Gravidität
  • Harnblaseninfektion bei Schwangerschaft
  • Harnblasenphlegmone bei Gravidität
  • Harnblasenphlegmone bei Schwangerschaft
  • Septische Zystitis bei Gravidität
  • Zystitis bei Gravidität
  • Zystitis bei Schwangerschaft

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O23.0?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O23.0 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Gravidität mit Pyelonephritis
  • Nierenabszess bei Schwangerschaft
  • Niereninfektion bei Gravidität
  • Niereninfektion bei Schwangerschaft
  • Pyelitis bei Gravidität
  • Pyelitis bei Schwangerschaft
  • Pyelitis gravidarum
  • Pyelonephritis gravidarum
  • Pyonephritis bei Gravidität
  • Pyonephritis bei Schwangerschaft
  • Schwangerschaft mit Pyelonephritis
  • Schwangerschaftspyelitis

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O08.0?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O08.0 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess der Genitalorgane nach Abort
  • Abszess der Genitalorgane nach Extrauterinschwangerschaft
  • Abszess der Genitalorgane nach Molenschwangerschaft
  • Beckenperitonitis nach Abort
  • Endometritis nach Abort
  • Endometritis nach Extrauteringravidität
  • Endometritis nach Molenschwangerschaft
  • Entzündliche Beckenkrankheit nach Abort
  • Entzündliche Beckenkrankheit nach Extrauteringravidität
  • Entzündliche Beckenkrankheit nach Molenschwangerschaft
  • Infektion der Beckenorgane nach Abort
  • Infektion der Genitalorgane bei Extrauteringravidität
  • Infektion der Genitalorgane bei Extrauterinschwangerschaft
  • Infektion der Genitalorgane bei Molenschwangerschaft
  • Infektion der Geschlechtsorgane nach Abort
  • Parametritis nach Abort
  • Parametritis nach Extrauteringravidität
  • Parametritis nach Molenschwangerschaft
  • Peritoneumabszess nach Abort
  • Peritoneumabszess nach Extrauteringravidität
  • Peritoneumabszess nach Molenschwangerschaft
  • Peritonitis nach Abort
  • Peritonitis nach Extrauteringravidität
  • Peritonitis nach Molenschwangerschaft
  • Salpingitis nach Abort
  • Salpingo-Oophoritis nach Abort
  • Salpingo-Oophoritis nach Extrauteringravidität
  • Salpingo-Oophoritis nach Molenschwangerschaft
  • Sepsis nach Abort
  • Septische Intoxikation nach Abort
  • Septische Intoxikation nach Extrauterinschwangerschaft
  • Septischer Abort
  • Septischer Schock nach Abort (R57.2)
  • Septischer Schock nach Extrauterinschwangerschaft (R57.2)
  • Septischer Schock nach Molenschwangerschaft (R57.2)
  • Thrombophlebitis einer Beckenvene bei Extrauteringravidität
  • Thrombophlebitis einer Beckenvene bei Extrauterinschwangerschaft
  • Thrombophlebitis einer Beckenvene bei Molenschwangerschaft
  • Thrombophlebitis einer Beckenvene nach Abort
  • Toxischer Abort
  • Vaginitis nach Abort
  • Vaginitis nach Extrauteringravidität
  • Vaginitis nach Molenschwangerschaft

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N76.4?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N76.4 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess der äußeren Genitalorgane bei der Frau
  • Abszess der Labia majora pudendi
  • Abszess der Labia minora pudendi
  • Folliculitis vulvae
  • Furunkel der Labia majora pudendi
  • Furunkel der Labia minora pudendi
  • Karbunkel der Labia majora pudendi
  • Karbunkel der Labia minora pudendi
  • Labienabszess
  • Schamlippenabszess
  • Schamlippenfurunkel
  • Schamlippenkarbunkel
  • Vulvaabszess
  • Vulvafurunkel
  • Vulvakarbunkel

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N76.0?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N76.0 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Akute Kolpitis
  • Akute Vaginalinfektion
  • Akute Vaginitis
  • Akute Vulvovaginitis
  • Allergische Vaginitis
  • Aminkolpitis
  • Bakterielle Kolpitis
  • Bakterielle Vaginalinfektion
  • Bakterielle Vaginitis
  • Bakterielle Vaginose
  • Bakterielle Vulvovaginitis
  • Colpitis – s.a. Kolpitis
  • Gardnerella-Kolpitis
  • Gardnerella-Vaginitis
  • Hämorrhagische Kolpitis
  • Kolpitis
  • Kolpitis durch Haemophilus influenzae
  • Kolpitis durch Kokken
  • Kolpozystitis
  • Parakolpitis
  • Paravaginaler Abszess
  • Paravaginitis
  • Perivaginitis
  • Pyokolpos
  • Scheidenentzündung
  • Unspezifische Kolpitis
  • Vaginalabszess
  • Vaginalentzündung
  • Vaginitis
  • Vaginitis durch Haemophilus influenzae
  • Vaginorektaler Abszess
  • Vibrionen-Kolpitis
  • Vulvitis mit Vaginitis
  • Vulvokolpitis
  • Vulvovaginitis

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N75.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N75.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess der vulvovaginalen Drüsen
  • Bartholin-Abszess
  • Bartholin-Empyem
  • Bartholin-Pseudoabszess

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N73.9?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N73.9 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess im weiblichen Becken
  • Beckenentzündung bei der Frau
  • Eiterung im weiblichen Becken
  • Entzündliche Krankheit des weiblichen Beckens
  • Entzündliche Unterbaucherkrankung
  • Entzündung der Beckenorgane bei der Frau
  • Entzündung der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Entzündung des weiblichen Beckengewebes
  • Entzündung des weiblichen Beckens
  • Infektion der weiblichen Genitalorgane
  • Infektion des weiblichen Beckens
  • Weibliche Pelveopathie

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N73.5?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N73.5 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess des Beckenperitoneums bei der Frau
  • Abszess des Douglas-Raums
  • Chronischer Douglasabszess
  • Douglasabszess
  • Metroperitonitis
  • Pelveoperitonitis bei der Frau
  • Peritonitis des weiblichen Beckens

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N73.2?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N73.2 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess des breiten Mutterbandes
  • Abszess des Ligamentum latum uteri
  • Abszess des Parametriums
  • Beckenbindegewebsentzündung
  • Bindegewebsentzündung des weiblichen Beckens
  • Entzündung des Ligamentum latum uteri
  • Parametrischer Abszess
  • Parametritis
  • Parametriumentzündung
  • Parauteriner Abszess
  • Perimetrischer Abszess
  • Periuterine Entzündung
  • Periuteriner Abszess
  • Retrouteriner Abszess
  • Uterusbandabszess
  • Uterusbandentzündung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code N73.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N73.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Chronische Beckenbindegewebsentzündung
  • Chronische Bindegewebsentzündung im weiblichen Becken
  • Chronische entzündliche Beckenkrankheit
  • Chronische Parametritis
  • Chronischer Abszess des Ligamentum latum uteri
  • Chronischer Abszess des Parametriums
  • Chronischer parauteriner Abszess
  • Chronischer periuteriner Abszess

Mehr Informationen finden Sie hier bald.