Was bedeutet der ICD-10 Code T81.4?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code T81.4 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess einer Operationswunde
  • Anastomositis
  • Entzündung des Operations-Bereiches
  • Iatrogener Abszess
  • Infektion einer Operationswunde
  • Infektion einer postoperativen Wunde
  • Infizierte Nahtdehiszenz
  • Intraabdominaler Abszess nach medizinischen Maßnahmen
  • Intubationsgranulom
  • Lokalisierte eitrige Entzündung einer Operationswunde
  • Nahtabszess
  • Nahtabszess nach chirurgischem Eingriff
  • Nahtabszess nach medizinischen Maßnahmen
  • Postoperative infektiöse Wundheilungsstörung
  • Postoperative Infektion
  • Postoperative Sepsis
  • Postoperativer Abszess
  • Postoperativer Peritoneumabszess
  • Postoperativer subphrenischer Abszess
  • Postoperatives Fieber durch Infektion
  • Sepsis nach medizinischen Maßnahmen
  • Subphrenischer Abszess nach medizinischen Maßnahmen
  • Ureterstumpfinfektion
  • Wundabszess nach medizinischen Maßnahmen

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code P38?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code P38 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Kongenitale Omphalitis
  • Nabelabszess beim Neugeborenen
  • Nabelentzündung beim Neugeborenen
  • Nabelgranulom beim Neugeborenen
  • Nabelinfektion beim Neugeborenen
  • Nabelphlegmone beim Neugeborenen
  • Nabelschnurphlegmone
  • Omphalitis beim Neugeborenen
  • Omphalitis mit leichter Blutung
  • Omphalophlegmone beim Neugeborenen
  • Schleichende Nabelinfektion beim Neugeborenen

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code P00.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code P00.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Fetusschädigung durch glomeruläre Krankheit der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Fetusschädigung durch Kortikalnekrose der Niere der Mutter
  • Fetusschädigung durch Nephritis der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Fetusschädigung durch Nephrose der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Fetusschädigung durch nephrotisches Syndrom der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Fetusschädigung durch Nierenabszess der Mutter
  • Fetusschädigung durch Nierenkrankheit der Mutter
  • Fetusschädigung durch Nierenrindennekrose der Mutter
  • Fetusschädigung durch Nierenversagen der Mutter
  • Fetusschädigung durch Proteinurie der Mutter
  • Fetusschädigung durch Pyelitis der Mutter
  • Fetusschädigung durch Pyelonephritis der Mutter
  • Fetusschädigung durch Urämie der Mutter
  • Fetusschädigung durch Zystitis der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch glomeruläre Krankheit der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Schädigung des Neugeborenen durch Kortikalnekrose der Niere der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Nephritis der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Schädigung des Neugeborenen durch Nephrose der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Schädigung des Neugeborenen durch nephrotisches Syndrom der Mutter (Zustände unter N00-N08)
  • Schädigung des Neugeborenen durch Nierenabszess der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Nierenkrankheit der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Nierenrindennekrose der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Nierenversagen der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Proteinurie der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Pyelitis der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Pyelonephritis der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Urämie der Mutter
  • Schädigung des Neugeborenen durch Zystitis der Mutter

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O91.11?

Der ICD-10 Code O91.11 steht für Gestationsbedingter Mammaabszess mit Schwierigkeiten beim Anlegen. Man findet diesen Code z.B. auf dem sog. gelben Schein.

Was bedeutet der ICD-10 Code O91.10?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O91.10 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Brustdrüsenabszess im Wochenbett
  • Brustdrüsenfistel durch Mastitis im Wochenbett
  • Eitrige gestationsbedingte Lymphadenitis der Mamma
  • Eitrige Mastitis im Wochenbett
  • Eitrige Mastitis puerperalis
  • Eitrige puerperale Lymphadenitis der Mamma
  • Gestationsbedingte Brustdrüseneiterung
  • Gestationsbedingte Brustdrüsenfistel durch Mastitis
  • Gestationsbedingte Brustwarzenfistel durch Mastitis
  • Gestationsbedingte Mammaeiterung
  • Gestationsbedingte Mammafistel durch Mastitis
  • Mammaabszess im Wochenbett
  • Mammaabszess in der Schwangerschaft
  • Mammafistel durch Mastitis im Wochenbett
  • Postpartale Brustdrüseneiterung
  • Postpartale Brustdrüsenfistel durch Mastitis
  • Postpartale Brustwarzenfistel durch Mastitis
  • Postpartale eitrige Mastitis
  • Postpartale Fistula mamillaris
  • Postpartale Mammaeiterung
  • Postpartale Mammafistel
  • Postpartale Mammafistel durch Mastitis
  • Puerperale Brustdrüseneiterung
  • Puerperale Brustdrüsenfistel durch Mastitis
  • Puerperale Brustwarzenfistel durch Mastitis
  • Puerperale Fistula mamillaris
  • Puerperale Mammaeiterung
  • Puerperale Mammafistel
  • Puerperale Milchfistel
  • Puerperaler Brustdrüsenabszess
  • Puerperaler Mammaabszess
  • Schwangerschaftsbedingte eitrige Mastitis
  • Schwangerschaftsbedingter Mammaabszess
  • Schwangerschaftsbedingter Subareolärabszess
  • Subareolärabszess im Wochenbett
  • Warzenhofabszess im Wochenbett

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O91.00?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O91.00 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess der Areola mammae im Wochenbett
  • Brustwarzenabszess im Wochenbett
  • Brustwarzeninfektion im Wochenbett
  • Brustwarzeninfektion in der Schwangerschaft
  • Gestationsbedingte Brustwarzenentzündung
  • Gestationsbedingte Thelitis
  • Mamillenabszess im Wochenbett
  • Mamillenabszess in der Schwangerschaft
  • Mamilleninfektion in der Schwangerschaft
  • Postpartale Entzündung der Areola mammae
  • Postpartale Infektion der Brustwarze
  • Postpartale Mamillitis
  • Postpartale Thelitis
  • Postpartaler Abszess der Areola mammae
  • Postpartaler Abszess der Brustwarze
  • Puerperale Entzündung der Areola mammae
  • Puerperale Mamillitis
  • Puerperale Thelitis
  • Schwangerschaftsbedingter Brustwarzenabszess
  • Thelitis im Wochenbett

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O86.2?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O86.2 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Asymptomatische Harnwegsinfektion im Wochenbett
  • Harnwegsabszess im Wochenbett a.n.k.
  • Harnwegsinfektion im Wochenbett a.n.k.
  • Nierenabszess im Wochenbett
  • Niereninfektion im Wochenbett
  • Perinephritis im Wochenbett
  • Postpartale asymptomatische Bakteriurie
  • Postpartale Infektion des Harntraktes
  • Postpartale Niereninfektion
  • Postpartale Pyelitis
  • Postpartale Zystitis
  • Postpartale Zystopyelitis
  • Postpartaler Nierenabszess
  • Puerperale asymptomatische Bakteriurie
  • Puerperale Pyelitis
  • Puerperale Zystitis
  • Pyelitis im Wochenbett
  • Pyelonephritis im Wochenbett
  • Pyelonephrose im Wochenbett
  • Pyelozystitis im Wochenbett
  • Pyonephritis im Wochenbett
  • Pyozystitis im Wochenbett
  • Renale Infektion im Wochenbett
  • Zystitis im Wochenbett
  • Zystitis nach Entbindung
  • Zystopyelitis im Wochenbett
  • Zystopyelitis nach Entbindung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O86.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O86.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess der Bartholin-Drüse im Wochenbett
  • Abszess der Cervix uteri im Wochenbett
  • Abszess der Geschlechtsorgane im Wochenbett
  • Abszess der vulvovaginalen Drüsen im Wochenbett
  • Adnexitis im Wochenbett
  • Genitalorganinfektion im Wochenbett a.n.k.
  • Genitaltraktinfektion im Wochenbett a.n.k.
  • Infektion der Cervix uteri im Wochenbett
  • Perikolpitis im Wochenbett
  • Perimetritis im Wochenbett
  • Perivaginitis im Wochenbett
  • Postpartale Infektion der Genitalorgane
  • Postpartale Vaginitis
  • Postpartale Vulvitis
  • Postpartale Zervizitis
  • Postpartaler Abszess der Genitalorgane bei der Frau
  • Postpartaler Abszess der Labia majora pudendi
  • Postpartaler Abszess der Labia minora pudendi
  • Postpartaler Vulvaabszess
  • Puerperale Salpingo-Oophoritis
  • Puerperale Vaginitis
  • Puerperale Vulvitis
  • Puerperale Zervizitis
  • Puerperaler Abszess der Genitalorgane bei der Frau
  • Puerperaler Abszess der Labia majora pudendi
  • Puerperaler Abszess der Labia minora pudendi
  • Puerperaler Vulvaabszess
  • Salpingo-Oophoritis im Wochenbett
  • Tuboovariale Krankheit im Wochenbett
  • Uterusabszess im Wochenbett
  • Vaginaabszess im Wochenbett
  • Vaginalinfektion im Wochenbett
  • Vaginitis im Wochenbett
  • Vaginitis nach Entbindung
  • Vaginorektaler Abszess im Wochenbett
  • Vulvitis im Wochenbett
  • Vulvovaginitis im Wochenbett
  • Zervixabszess im Wochenbett
  • Zervixinfektion im Wochenbett
  • Zervizitis im Wochenbett
  • Zervizitis nach Entbindung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O85?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O85 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Allgemeine Infektion im Wochenbett
  • Beckenperitonitis im Wochenbett
  • Beckensepsis im Wochenbett
  • Endometritis puerperalis
  • Febris puerperalis
  • Generalisierte Infektion im Wochenbett
  • Kindbettfieber
  • Kindbettfieber mit Sepsis
  • Metroperitonitis im Wochenbett
  • Metrosalpingitis im Wochenbett
  • Metrovaginitis im Wochenbett
  • Parametritis im Wochenbett
  • Pelviperitonitis im Wochenbett
  • Perimetrosalpingitis im Wochenbett
  • Peritoneale Infektion im Wochenbett
  • Peritoneumabszess im Wochenbett
  • Peritonitis puerperalis
  • Postpartale Endometritis
  • Postpartale Peritonitis
  • Postpartaler Peritoneumabszess
  • Puerperale intrauterine Infektion
  • Puerperale Pelviperitonitis
  • Puerperalendometritis
  • Puerperalfieber
  • Puerperalperitonitis
  • Puerperalsepsis
  • Pyämie im Wochenbett
  • Pyometra im Wochenbett
  • Pyosalpingitis im Wochenbett
  • Pyosalpinx im Wochenbett
  • Salpingoperitonitis im Wochenbett
  • Sepsis im Wochenbett
  • Sepsis post partum
  • Wochenbettfieber

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code O23.5?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code O23.5 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess der Labia majora pudendi bei Schwangerschaft
  • Abszess der Labia minora pudendi bei Schwangerschaft
  • Endometritis bei Gravidität
  • Endometritis bei Schwangerschaft
  • Herpes genitalis bei Gravidität
  • Herpes genitalis bei Schwangerschaft
  • Infektion der Geschlechtsorgane bei Gravidität
  • Infektion der Geschlechtsorgane bei Schwangerschaft
  • Intrauterine Infektion bei Schwangerschaft
  • Kolpitis bei Gravidität
  • Kolpitis bei Schwangerschaft
  • Oophoritis bei Gravidität
  • Oophoritis bei Schwangerschaft
  • Salpingitis bei Gravidität
  • Salpingitis bei Schwangerschaft
  • Salpingo-Oophoritis bei Gravidität
  • Salpingo-Oophoritis bei Schwangerschaft
  • Vaginitis bei Gravidität
  • Vaginitis bei Schwangerschaft
  • Vulvaabszess bei Schwangerschaft
  • Vulvitis bei Gravidität
  • Vulvitis bei Schwangerschaft
  • Zervizitis bei Gravidität
  • Zervizitis bei Schwangerschaft

Mehr Informationen finden Sie hier bald.