Gastbeitrag: Eine Erwiderung auf meinen Artikel, wie viele Geschlechter es gibt

In meinem Beitrag über die Frage, wie viele – insbesondere biologische – Geschlechter es gibt, lege ich dar, dass es zwei biologische Geschlechter gibt. Ein twitter Nutzer hat dazu eine andere Meinung und diese in einem Thread dargelegt, den ich hier mit seinem Einverständnis dokumentiere.

„Gastbeitrag: Eine Erwiderung auf meinen Artikel, wie viele Geschlechter es gibt“ weiterlesen

Illustrierte Paragraphen: Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens – § 83 StGB

§ 83 Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens

(1) Wer ein bestimmtes hochverräterisches Unternehmen gegen den Bund vorbereitet, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft.

(2) Wer ein bestimmtes hochverräterisches Unternehmen gegen ein Land vorbereitet, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Illustrierte Paragraphen

In der Serie illustrierte Paragraphen werden einzelne Paragraphen des StGB und andere deutsche Rechtsvorschriften mit einer KI illustriert. Diese Illustration wurde mit der Midjourney AI erstellt.

Stand: 7.12.2022, Illustration

Mein Abendessen: Grünes Spinat-Zucchini Curry mit Garnelen

Schnelles Curry mit Wow

Für zwei Personen:

Eine große rote Zwiebel fein würfeln, einen mittleren Zucchino längs vierteln und in nicht zu dicke Scheiben schneiden.

In einem Topf mit etwas Rapsöl Zwiebeln und Zucchino scharf anbraten, dann einen Esslöffel Madras Currypulver zugeben und unter Rühren kurz weiterbraten bis es gut duftet. „Mein Abendessen: Grünes Spinat-Zucchini Curry mit Garnelen“ weiterlesen

Köpfe: Jay Bhattacharya

Jay Bhattacharya kompakt

Jayanta „Jay“ Bhattacharya wurde 1968 und ist Professor für Medizin, Wirtschaftswissenschaften und Gesundheitsforschungspolitik an der Stanford University und Direktor des Stanford Center for Demography and Economics of Health and Aging. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Ökonomie des Gesundheitswesens.

Während der COVID-19-Pandemie war Bhattacharya ein Gegner von Lockdowns und der Maskenpflicht. Zusammen mit Martin Kulldorff und Sunetra Gupta war er 2020 Mitverfasser der „Great Barrington Declaration“, die sich dafür aussprach, die Ausbreitung des Virus in Gruppen mit geringerem Risiko zuzulassen, um eine Herdenimmunität zu erreichen und die am stärksten Gefährdeten gezielt zu schützen.

Anfang Dezember wurde bekannt, dass twitter Bhattacharya deswegen mit einem Shadowban belegte.

„Köpfe: Jay Bhattacharya“ weiterlesen

Was bedeutet Zelig?

Wenn jemand als Zelig bezeichnet wird, kann dies folgendes bedeuten:

  1. Eine eigentlich gewöhnliche Person, die ihr Aussehen, Auftreten und Verhalten an ihre Umgebung anpassen kann; insbesondere eine Person, die unerwartet mit wichtigen Personen oder Ereignissen in Verbindung kommt.
  2. Eine unbedeutende Person, die bei mehreren wichtigen Ereignissen auftaucht.

Das Wort leitet sich von Woody Allens Film Zelig ab, der nach der Hauptfigur Leonard Zelig benannt ist.

Der Film spielt in New York am Ende der 1920er Jahre. Leonard Zelig besitzt die Eigenschaft, sich quasi automatisch mental und physisch an die jeweilige Umgebung anzupassen. In der Nähe von Gangstern wird er z. B. selbst zum Gangster. Er wird durch diese Eigenschaft als menschliches Chamäleon weltbekannt.

Ein anderes Beispiel für einen Zelig ist z.B. Forest Gump.

Köpfe: Jim Baker

Jim Baker war Jurist beim FBI und dann später „Deputy General Counsel and Vice President, Legal“ bei twitter.

Er wurde dann von Elon Musk persönlich entlassen, da er die Veröffentlichung der twitter Files behindert haben soll, mehr dazu hier.

Er hat noch einen twitter Account, @thejimbaker; auf LinkedIn finden Sie ihn hier.

Nicht zu verwechseln ist er – was in der twitter Files Diskussion teilweise vorkam – mit dem ehemaligen US-Außenminister James Baker.

Bild: Jim Baker (twitter)

Angela Merkel LV

Am 7. Dezember 2018 übergab Angela Merkel den Posten des Bundesvorsitz der CDU an Annegret Kramp-Karrenbauer, die im zweiten Wahlgang in einer Kampfabstimmung gegen Friedrich Merz mit knapp 51,8 % knapp zur Parteivorsitzenden gewählt wurde.

Die Karikatur wurde mit der Midjourney AI erstellt.