Mein Frühstück: Rührei mit Forellenkaviar

Dieses Rührei wird auf einem Spinatbett und Forellenkaviar serviert. Dazu gibt es etwas Blausalz und zerstoßene rosa Pfefferbeeren.

Wenn Sie das Rührei zubereiten wie beschrieben, wird es schön fluffig:

Eier mit einem Schuss Sahne und etwas Salz verquirlen.

Lassen Sie etwas Butter mit Rapsöl in einer Pfanne schmelzen und geben Sie dann die Eimasse hinein. Einen Schuss Mineralwasser zugeben, etwas stocken lassen und vorsichtig mit einem Spatel umrühren.

Dann das Rührei auf dem Spinat anrichten, Forellenkaviar darüber geben und mit etwas Blausalz und rosa Pfefferbeeren würzen.