10 Tipps, was man mit überflüssigen und ausrangierten Stofftieren machen kann

Es sollte Konsens bestehen, dass man Stofftiere nicht in den Müll wirft, und seien Sie noch so kitschig.

Hier sind 10 Tipps, was man mit Stofftieren machen kann, die man nicht mehr braucht.

  1. Zu Tode lieben
    Der wahre Stofftierfreund kuschelt so lange mit seinem Liebling, bis sich dieser aufgelöst hat.
  2. Aufbewahren
    Ab in eine Kiste im Keller. Und vielleicht erinnert man sich irgendwann an den kleinen süßen Hasen aus der Kindheit und braucht ihn als Tröster beim schlimmsten Liebeskummer. Oder man schenkt ihn seinen Kindern oder den Kindeskindern…
  3. Dem Haustier vermachen
    So sentimental sind Sie nicht? Vielleicht freuen sich ihre Katze oder ihr Hund über einen Spielkameraden. Und dann könnte sich das Problem der Entsorgung mit der Zeit von ganz alleine lösen…
  4. Für Besucherkinder aufheben – und verschenken
    Sie bekommen manchmal Besuch? Vielleicht braucht ein Besuchskind mal ein Plüschtier zum Trösten.
  5. Dem Kindergarten spenden
    Zugegeben: die meisten Kinderheime und Kindergärten haben genug Stofftiere. Dennoch können Sie fragen, ob nicht doch mal Bedarf besteht. Aber bitte nicht einfach ungefragt vor die Tür stellen.
  6. Auf dem Kinderflohmarkt verkaufen
    Lassen Sie ihre Kleinen auf dem nächsten Kinderflohmarkt beim Pfarrfest abgelegte Stofftiere verkaufen – und das Geld dürfen die Kinder dann gleich behalten.
  7. Kinderüberraschungskiste bei eBay einstellen
    Einzelne Stofftiere kann man online nur schlecht verkaufen, es sei denn, es ist ein Sammelstück von Steiff. Packen Sie aber doch eine Kinderüberraschungskiste mit Spielzeug, Stofftier und Kleidung. Diese verkaufen sich oft gut bei eBay und eBay Kleinanzeigen.
  8. Schrottwichteln
    Sie treffen sich in der Vorweihnachszeit mit Freunden zum Schrottwichteln? Das zwei meter Lange Einhorn, das man in zweifelhaftem Zustand auf der letzten Kirmes geschossen hat, ist dazu perfekt. Und auch auf einer privaten Tombola, z.B. beim Schulfest, sind Stofftiere oft sehr beliebt.
  9. Als Voodo Puppe
    Funktionieren Sie ein Stofftier zur Voodo Puppe um und reagieren Sie Ihren Frust über die Unlieblingskollegin ab… Oder auch als Füllung in einem Boxsack können sie herhalten…
  10. Kreativ sein
    Seien Sie kreativ und verarbeiten Sie Ihr altes Stofftier z.B. zu Kunst – oder nähen Sie es zu einem neuen Stofftier um. Ideen gibt es genug!

Kommentar verfassen