10 Fakten über William Henry Harrison

  1. William Henry Harrison war der 9. Präsident der USA.
  2. Harrison wurde am 9 Februar 1773, in Berkeley, Virginia, geboren.
  3. Seine Amtszeit dauerte vom 4. März 1841 bis zum 4. April 1841.
  4. Für Harrison hatten sich rund 53 Prozent der Wähler ausgesprochen, sein Gegner van Buren errang 46,8 Prozent. Im Electoral College war das Ergebnis mit 234 zu 60 Stimmen noch deutlicher. Gleichzeitig errangen die Whigs, Harrisons Partei, in beiden Kammern des Kongresses die Mehrheit der Mandate.
  5. Seine Spitznamen waren „Old Tippecanoe“ und „Old Tip“.
  6. Als erster amerikanischer Präsident reiste Harrison mit der Eisenbahn zu seiner Amtseinführung nach Washington.
  7. Bei seiner Amtseinführung war er 68 Jahre alt.
  8. Er hielt mit fast zwei Stunden Dauer und 8460 Worten die längste Antrittsrede aller US-Präsidenten
  9. Harrison starb am 4. April 1841 in Washington D.C. an den Folgen einer Lungenetzündung, die er sich wohl während dieser Amtseinführungsrede zuzog – maßgeblich soll auch gewesen sein, dass er sich weigerte, einen Mantel anzuziehen.
  10. Harrison war der erste Präsident der Vereinigten Staaten, der während seiner Amtszeit starb und durch den amtierenden Vizepräsidenten, John Tyler, ersetzt wurde.

Kommentar verfassen