Was ist ein „Stiftung Warentest Stromtarif“?

In manchen Foren und Vergleichsportalen liest man vom „Stiftung Warentest Stromtarif“. Was bedeutet das?

Als „Stiftung Warentest“ oder auch „Verbraucherschutz“ Tarif werden Stromtarife genannt, die zunächst eine Laufzeit von 12 Monaten mit einer (eingeschränkten) Preisgarantie haben, sich danach jedoch nur noch monatlich verlängern.

Somit ist man nach Ablauf der Preisgarantie vor möglichen Preiserhöhungen gut geschützt. So bietet der Stromanbieter STROGON unter dem Namen „Flexibel plus“ einen solchen Tarif an.

Der Vorteil gegenüber auch sehr verbraucherfreundlicheren Monatstarifen Der Anbieter kann besser kalkulieren, wie lange der Kunde bei ihm bleibt. Damit sind bei den Stiftung Warentest Tarifen günstigere Strompreise möglich.

Kommentar verfassen