Meinung: Wie man die Zahl der Öffentlich-rechtlichen Radiosender von über 70 auf 19 reduzieren könnte

Über 70 öffentlich rechtliche Radiosender gibt es offensichtlich in Deutschland – die Liste im Anhang habe ich der Wikipedia entnommen, um dann schnell festzustellen, dass sie anscheinend nicht vollständig ist. Von den rund 30 Radiosendern der Deutschen Welle einmal ganz zu schweigen,

So oder so: Mehr als 70 Programme für die einheimische Bevölkerung sind für eine Grundversorgung nicht notwendig, insbesondere, da es zahlreiche lokale, landesweite und sogar bundesweite Privatradiosender gibt. Ähnlich

Stufe 1

Analog zu meinem ersten Vorschlag zur Reduzierung der ÖRR Fernsehsender werden der SR dem SWR zugeschlagen, Radio Bremen dem NDR. Allein dadurch fallen schon acht Radiosender weg. Zudem wird die Zahl der Radiosender, die eine Anstalt betreiben darf, auf vier begrenzt. Da in meinem Konzept zunächst sieben Landesmedienanstalten übrig bleiben, gibt es dadurch maximal 28 Sender. Es kommen die vier Sender des DLF dazu, dann einer für die sorbische Minderheit, ggf. einer für die dänische Minderheit sowie ein bundesweiter Kindersender, der vom KIKA betrieben werden soll. Damit wird die Zahl der ÖRR Radiosender auf 35 mehr als halbiert. „Meinung: Wie man die Zahl der Öffentlich-rechtlichen Radiosender von über 70 auf 19 reduzieren könnte“ weiterlesen