Leicht verwechselbar: Rammstein ist nicht Ramstein

Auf twitter trendet wegen des von US Präsident Donald Trump angekündigten Truppenabzugs Rammstein. Peinlich nur, dass die Stadt mit der US-Airbase Ramstein heißt.

Also: Rammstein heißen die Band, ein Lied der Band, ein Album der Band und ein nach der Band benannter Asteroid – (110393) Rammstein. Ramstein hingegen ist u.a. ein Stadtteil von Ramstein-Miesenbach (Landkreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz), bei dem sich die Ramstein Airbase befindet.

Weitere Bedeutungen von Ramstein sind:

  • ein Gehöft im Ortsteil Harthausen der Gemeinde Epfendorf, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg
  • ein Ortsteil der Gemeinde Marktoffingen, Landkreis Donau-Ries, Bayern
  • ein Zinken im Stadtteil Tennenbronn von Schramberg, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg
  • die Ramsteiner Mühle (Bitsch) ist ein Wohnplatz der Gemeinde Bitsch, Landkreis Saargemünd, Lothringen, Frankreich
  • die Ramsteiner Mühle (Epfendorf) ist ein Wohnplatz im Ortsteil Harthausen der Gemeinde Epfendorf, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg
  • die Burg Ramstein (Elsass) bei Scherwiller, Département Bas-Rhin, Region Grand Est
  • die Burg Ramstein (Kordel) bei Kordel, Landkreis Trier-Saarburg, Rheinland-Pfalz
  • die Burg Ramstein (Lothringen) bei Baerenthal, Département Moselle, Region Grand Est
  • die Ruine Ramstein (Bretzwil) bei Bretzwil, Bezirk Waldenburg, Kanton Basel-Landschaft
  • die Ruine Ramstein (Schramberg) bei Tennenbronn (Schramberg), Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg
  • Schweizer Adelsgeschlecht
  • Herren von Ramstein (Schramberg), deutsches Adelsgeschlecht
  • Albrecht von Ramstein († 1294), Abt von Reichenau
  • Beatus Albrecht von Ramstein (1594–1651), Schweizer Geistlicher, Fürstbischof von Basel
  • Burkhard Werner von Ramstein († 1332), Bürgermeister von Basel
  • Marco Ramstein (* 1978), Schweizer Curler
  • Rumo von Ramstein († vor 1303), Abt von St. Gallen
  • Ruth Ramstein (* 1950), Schweizer Pädagogin

 

 

Kommentar verfassen