Was bedeutet Wokefishing?

Wokefishing bedeutet, dass man sich besonders woke gibt, um jemanden zu beeindrucken oder zu überzeugen.

Wurde besonders beim (online) Dating von Männern eingesetzt, die erst abchecken, wie woke eine Frau ist, um sich dann noch woker zu geben, um sie zu beindrucken.

Inzwischen wird es auch bei Unternehmen eingesetzt, die sich besonders in sozialen Netzen besonders woke geben, um bei bestimmten Zielgruppen gut anzukommen.

Der Begriff ist abgeleitet von Catfishing.

Beispiel beim Dating

Guy 1: Why did you just tell Sara you donated to BLM? You hate that group.
Guy 2: Oh I’m just woke fishing man. I’ll be in her pants by Saturday.
Guy 1+2: *High Five*

Mann 1: Warum hast Du Sara gerade gesagt, dass Du für BLM gespendet hast? Du hasst die Ideologie doch.
Mann 2: Oh, ich wokefishe nur. Samstag habe ich sie im Bett.
Mann 1+2: *High Five*

Vergleiche auch

Jewfishing

Eine Antwort auf „Was bedeutet Wokefishing?“

Kommentar verfassen