Köpfe: Aljoscha Fritzsche

Aljosha „Joshi“ Fritzsche (geboren am 12. Juni 1993 in Berlin, Deutschland) ist ein deutscher Webvideoproduzent und Synchronsprecher. Er betreibt seit November 2018 als Joshinator einen YouTube-Kanal, auf dem er seine Abonnenten beim Angeln mitnimmt. Joshi angelt seit seinem dritten Lebensjahr und hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Seine Videos veröffentlicht er einmal pro Woche auf YouTube. Er gehört zu den meistabonnierten deutschen YouTube-Kanälen zum Thema Angeln. Seit seinem sechsten Lebensjahr hatte Joshi mehrere Sprechrollen als Synchronsprecher in diversen Filmen und Serien.

Er wuchs in Berlin auf und spielt seit seiner Kindheit Hockey im Mariendorfer Hockey-Club1931. In seiner Kindheit begann seine Nebentätigkeit als Synchronsprecher für Serien, beispielsweise Scrubs, Modern Family, Dora und Filme wie Blood Diamond, Der Babynator und viele mehr. Nach seiner Mittleren Reife brach er in der 11. Klasse sein Abitur ab und entschied sich eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei der Angeljoe GbR zu beginnen. Für ca. zwei Jahre war Joshi ein Teamangler für die Firma Shimano, seit 2018 ist erTeamangler für die Angelfachfirma Zeck Fishing GmbH. Dort hat er die Möglichkeit sich in der Produktentwicklung einzubringen und das Angelzubehör zu optimieren.

Seit 2018 betreibt er den YouTube-Kanal Joshinator und legt diverse Gastauftritte bei ichgehangeln, Angeln Maximal, Klaus Grillt etc. hin. Darüber hinaus begleitet Joshi das Zeck Fishing Team bei einigen öffentlichen Auftritten, beispielsweise bei Angelausstellungen, um die Produkte vorzuführen und zu erläutern. Im Jahr 2020 gewann Joshi mit der Serie Modern Family den deutschen Synchronpreis. Des Weiteren begleitete er im Juli 2020 Knossi, Sido, Unsympathisch TV / Sascha Hellinger und Manny Marc von den Atzen im Angelcamp 2020, welches für 72 Stunden auf twitch die Zuschauerrekorde gebrochen hat, als Angeltrainer.

Sprechrollen in Filme

Louis Robiolle (als Skater #1) in The Smell of Us (2014) [Synchro (2018)]
Thomas Riordan (als Kleiner Bruder) in King of the Hill (2007)
Kagiso Kuypers (als Dia Vandy) in Blood Diamond (2006)
Brett Murphy (als Ryan) in Ein Mann für eine Saison (2005)

Sprechrollen in Serien

Reid Ewing (als Dylan Marshall) in Modern Family (2009-2019)
Alexander Gould (als Shane Botwin (1. Stimme)) in Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn (2005-2012) in Staffel 1-3
Mackenzie Hannigan (als Miles) in Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits (2005-2010) in Episode “Die erste Begegnung” (Staffel 1)
Malcolm David Kelley (als Walt Lloyd) in Lost (2004-2010) in 35 Episoden
Josh Eriksson (als William Bullock) in Deadwood (2004-2006) in Staffel 2
Austin Majors (als Jeremy Hodges) in Navy CIS (2003-) in 1 Episode
Terrence Hardy Jr. (als George) in Navy CIS (2003-) in 1 Episode
Cody Estes (als Kevin Curtin) in Navy CIS (2003-) in 1 Episode
Alex Buck (als Raymond Caine Jr.) in CSI: Miami (2002-2012) in 4 Episoden
Mike Weinberg (als Tyler) in Scrubs – Die Anfänger (2001-2010) in Episode “Mein bester Moment” (Staffel 4)
Connor Patterson (als Sammy Phillips) in Scrubs – Die Anfänger (2001-2010) in Episode “Meine Begegnung mit dem Tod” (Staffel 4)
Jake Burbage (als Henry Finnerty) in Keine Gnade für Dad (2001-2005)
Harrison Chad (als ‘Boots (1. Stimme)’) in Dora (2000-2014)

Stand: 17.07.2020

Pressemitteilung: Greenpeace Energy und die Mehrwertsteuersenkung

Bei vielen Stromanbietern ist unklar, wie sie mit der Mehrwertsteuersenkung umgehen. Greenpeace Energy informiert daher seine Kunden:

Im Rahmen der ab 1.7.2020 in Kraft getretenen Absenkung der Mehrwertsteuer geben wir in vollem Umfang an seine Kundinnen und Kunden weiter. Sowohl für von Greenpeace Energy versorgte Privathaushalte als auch für belieferte Unternehmen reduzieren sich damit der monatliche Grundpreis sowie der Arbeitspreis für jede verbrauchte Kilowattstunde. Nils Müller, Vorstand von Greenpeace Energy, sagt folgendes: „Wir leisten damit unseren Beitrag zur finanziellen Entlastung von Haushalten und Betrieben angesichts der wirtschaftlichen Folgen durch die Corona-Krise. Für uns ist selbstverständlich, dass wir die Mehrwertsteuersenkung eins zu eins an die Verbraucherinnen und Verbraucher weiterreichen.“

  • Konkret sinkt der monatliche Grundpreis für Privathaushalte im Tarif Ökostrom aktiv damit von 8,90 Euro auf 8,68, der Arbeitspreis von 29,80 auf 29,05 Cent pro Kilowattstunde.
  • Im Tarif Solarstrom plus sinkt der Arbeitspreis von 31,00 auf 30,22 Cent pro Kilowattstunde.
  • Bei unserem Gasprodukt proWindgas sinkt der Grundpreis von 9,90 Euro pro Monat auf 9,65 Euro und der Arbeitspreis von 6,30 auf 6,14 Cent pro Kilowattstunde.
  • Alle Preisänderungen werden in den kommenden Tagen auf der Webseite von Greenpeace Energy aktualisiert.

Unsere Kundinnen und Kunden müssen nichts weiter tun, denn die gesenkte Mehrwertsteuer wird bei der nächsten Jahresverbrauchsabrechnung automatisch berücksichtigt!

Ab dem 01.01.2021 sollen dann wieder die alten Mehrwertsteuersätze gelten.