Produkt: Was ist AirUp?

Die air up-Trinkflasche ist eine Erfindung des gleichnamigen Münchner Startups air up. Der besondere Mechanismus der Wasserflasche verleiht normalem Wasser Geschmack nur durch zugefügten Duft. Der durch einen Aroma-Aufsatz erzeugte Duft gelangt beim Trinken mit in den Mund, steigt im Rachenraum zum Riechzentrum auf und wird vom Gehirn als Geschmack des Wassers interpretiert. Dieser Effekt der retronasalen Aromawahrnehmung durch den Mund (im Gegensatz zu orthonasal – durch die Nase) ermöglicht einen Geschmackseindruck, ohne dass das Wasser mit Aromen oder Süßungsmitteln versetzt werden muss. air up ist der Marktführer für retronasale Geschmackserlebnisse aktuell spezialisiert auf den Anwendungsfall des Trinkens.

Die Idee und der erste Prototyp entstanden aus einer Bachelorarbeit im Fach Produktgestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Die geschmacksgebenden Duft-Aromen und die Konstruktion des aufsetzbaren Duft-Reservoirs (sog. Duft-Pod) wurden später an der Technischen Universität München in einer Masterarbeit im Fach Lebensmitteltechnologie weiterentwickelt.  Vom ersten Prototypen bis zum marktreifen Produkt waren mehr als 200 Prototypen und 3 Jahre Entwicklungszeit notwendig. Der Flaschenkörper besteht aus BPA-freiem Tritan, das Mundstück aus Lebensmittel-Silikon und die Duft-Pods aus recycelbarem Polypropyle.

Die wiederbefüllbare Trinkflasche wird mit Leitungswasser oder Mineralwasser aufgefüllt und das austauschbare Duft-Reservoir auf das Kopfteil der Flasche aufgesteckt. Da das Trinksystem mit einem Strohhalm ausgestattet ist muss zum Trinken aus der Flasche am Mundstück gesaugt werden. Durch den Unterdruck des Saugens wird durch ein kleines Loch im Strohhalm Umgebungsluft angesaugt. Diese strömt erst durch das aufgesetzte Aroma-Reservoir und dann mit dem Wasser in den Mund. Da sich die angesaugte Luft im Aroma-Pod mit Aroma Molekülen gelangt duftende Luft mit dem Wasser in den Mund. Die Luft trennt sich im Mund vom Wasser und steigt am Rachen zum Riechzentrum auf. Die aromatisierte Luft wird aufgrund der retronasalen Aromawahrnehmung im Gehirn als Geschmack des Wassers interpretiert, wodurch der Eindruck einer Geschmacksempfindung entsteht.

Förderung Das Projekt wurde 2017 an der Technischen Universität München mit dem EXIST Gründerstipendium und dem Climate Kic-Stipendium unterstützt und fand 2018 mit Frank Thelen und Ralf Dümmel prominente Investoren.

Was bedeutet Syriaphobia?

Als Syriaphobia (Syrien Phobie) wird die Angst insbesondere junger Syrer beschrieben, ihr ganzes Leben in Syrien verbringen zu müssen.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 04. Juni 2020

Der 04. Juni 2020 war ein Donnerstag und der 4050. Tag von Trump beim Kurznachrichtendienst twitter. Er schrieb an diesem Tag 100 Tweets, die zusammen insgesamt 5.207.368 Likes sowie 2.110.646 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.