Dokumentiert: Die Morddrohung der Cyberreichswehr gegen Sawsan Chebli

Hier dokumentieren wir eine der Morddrohungen, die gegen Sawsan Chebli eingegangen sind.

Sehr geehrte Sawsan Chebli,

auch du Negerliebhaberin hast es nun auf unsere Todesliste geschafft und hast hiermit offiziell den dritten Platz auf der Liste eingenommen.

Sie, Herr Ozdemir und Frau Roth werdet erst der Anfang von einer von rechtsextremistischen geleiteten Mordserie sein.

Keine Regierung dieser Welt wird dich vor unserem Attentat bewahren können, denn dein Leben ist ihnen nichts wert, genauso wenig wie das der Juden, Muslime und Neger.

Wir dulden keine Islamisierung unseren arischen Deutschlands.

Wir werden Sie ermorden, indem wir Attentätern oder leicht manipulativen Nazis einen finanziellen Anreiz schaffen werden, Sie zu eliminieren.

Aber Sie werden nicht die einzige sein, da wir uns Ihre Kollegen von der SPD, Familienangehörige, Freunde und andere gleichgesinnte Untermenschen vorknüpfen und sie auf öffentlicher Straße exekutieren werden.

Mit Lübcke, Hollstein ,Reker haben wir rechtsextremen die ersten Politiker erwischt, ihnen werden noch viele weitere Folgen und es wird endlich wieder Anschläge auf Muslime und andere Parasiten geben, welches hier unerwünscht ist.

Jeden Neger, dem du und deine Partei es ermöglichen wirst nach Deutschland zu kommen, werden wir lichterloh abfackeln.

Und Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles erdenkliche unternehmen und nicht nur tolerieren, sondern auch fördern werden, das uns unserem Ziel näher bringt.

Wir forden dazu auf, dass sie bis zum 24.12.2019, 0:00 Uhr ihren Amtsrücktritt öffentlich verkünden werden.

Dies wird dennoch nicht ihren Tod verhindern, lediglich die Methode mit der wir sie von ihrer Qual ein Neger zu sein erlösen werden, wird von uns nicht allzu bestialisch durchgeführt werden.

Nicht dass sie nachher behaupten, wir hätten sie nicht gewarnt.

Asylanten rein ? Wir sagen NEIN !

Heil Hitler

Die Soldaten der Cyberreichswehr

Kommentar verfassen