CMD Befehl: attrib

Der attrib Befehl bei der Eingabeaufforderung zeigt Dateiattribute an oder ändert sie.

Dieser Befehl kann noch nützlich sein, wenn Sie die Dateiattribute für ein gesamtes Verzeichnis schnell ändern wollen oder wenn Sie Probleme mit Windows aufgrund Problemen mit Dateirechten nicht starten können und nur auf eine Eingabeaufforderung kommen.

ATTRIB [+R | -R] [+A | -A] [+S | -S] [+H | -H] [+O | -O] [+I | -I] [+X | -X] [+P | -P] [+U | -U] [Laufwerk:][Pfad][Dateiname] [/S [/D]] [/L]

+ Legt ein Attribut fest.
– Löscht ein Attribut.

Mögliche Attribute sind:

R Attribut für “Schreibgeschützte Datei”.
A Attribut für “Archivdatei”.
S Attribut für “Systemdatei”.
H Attribut für “Versteckte Datei”.
O Attribut für “Offline”.
I Attribut für “Datei ohne indizierten Inhalt”.
X Attribut für “Keine Scrubbingdatei”.
V Attribut für “Integrität”.
P Attribut für “Angeheftet”.
U Attribut für “Losgelöst”.
B Attribut für “SMR-BLOB”.

[Laufwerk:][Pfad][Dateiname]: Gibt die zu verarbeitenden Dateien für das Attribut an.

/S Verarbeitet entsprechende Dateien im aktuellen Ordner
und allen Unterordnern.
/D Verarbeitet auch Ordner.
/L Verarbeitet die Attribute des symbolischen Links anstelle
des Ziels des symbolischen Links.

Kommentar verfassen