Rezept: Der einfachste Rinderbraten der Welt

Dieser Rinderbraten gelingt ganz einfach ohne großes Risiko.

Für vier bis sechs Personen:

  • Rinderbraten aus der Keule, ca 1,5kg
  • ein Bund Suppengrün
  • zwei Zwiebeln
  • 500ml Rinderfond
  • trockener Rotwein (eine Flasche 0,75l)
  • Rapsöl

Backofen auf 250° vorheizen.

Suppengrün klein schneiden, Zwiebeln schälen und vierteln.

In einem Bräter Rapsöl erhitzen und das Fleisch rundum anbraten. Gemüse zugeben und leicht anrösten. Rotwein und Rinderfond angießen und aufkochen lassen.

Bräter mit Deckel in den Backofen geben, Temperatur auf 150° Grad reduzieren. Nach ca. 1:45h ist der Braten durch. Je länger sie ihn drin lassen, um so weicher wird das Fleisch – ich lasse es meistens drei Stunden im Ofen.

Die Brühe kann man so als Sauce verwenden. Schätzt man diese etwas dicker, etwas davon in einen Topf geben und einkochen, nach Geschmack binden.

Das Gemüse kann einfach so als Beilage verwendet werden oder alternativ püriert und zur Sauce gegeben werden.

Als weitere Beilagen empfehlen sich z.B. Kartoffelpüree, Nudeln oder Spätzle.

Kommentar verfassen