Köpfe: Massimo Taccon

Massimo Taccon, geboren am 19. Mai 1967 in Rom, ist ein italienischer Maler, Bildhauer und Autor.

Taccon nahm an der internationalen Biennale in Rom (1998) teil, ein Jahr später an Langhkawi, dem Internationalen Fest der Künste, in Malaysia. Seine Werke werden in der italienischen „Ceri“-Kirche und in der „White Helmets Europe Foundation“ ausgestellt. 1990 verfasste er Taccon ein Lyriksammlung, 1998 das Buch „Message from the Light“.

Auszeichnungen

  • Targa Colosseum
  • Salvator Rosa Award, Spezialpreis der Kritik
  • Conceptual Art, International Review Visual Arts
  • Premio World, Forum Interart
  • Mencio’ d’ Honor, Federacio’ ACEA

Kommentar verfassen