Rezept: Tafelspitz in Worcestershiresauce

Tafelspitz mal ganz anders. Für vier Personen:

  • rund 1,2kg Tafelspitz
  • 1 Flasche (125ml) Worcestershiresauce (am besten das Original von Lea & Perrins, da diese im Unterschied zu vielen anderen wirklich fermentiert ist)
  • 4 Stangen Sellerie
  • 4 Zwiebeln (gerne gemischt, siehe Bild)
  • einige Zweige Rosmarin
  • einige Lorbeerblätter
  • 1 Esslöffel Salz

Zwiebeln vierteln, Selleriestangen einmal längs und einmal quer halbieren.

In einen Topf mit eher geringem Durchmesser die Worcestershiresauce geben. Dann das Fleisch und alle übrigen Zutaten geben. Mit Wasser auffüllen, so dass alles gut bedeckt ist, aufkochen und dann für mindestens drei Stunden köcheln lassen. Mir schmeckt es am besten, wenn man sich eher fünf Stunden Zeit lässt, da das Fleisch dann förmlich zerfällt.

Schmeckt gut zu Kartoffelpüree oder auch auf Sandwich!

Tipps:

  • Die Brühe aufbewahren und als Grundlage für Suppen und Saucen verwenden.
  • Sie können auch andere Fleischstücke als Tafelspitz verwenden, z.B. Brust.
  • Machen Sie es noch würziger, indem Sie z.B. Knoblauchzehen, Pfefferkörner und/oder Chilischoten mitkochen lassen.

Soulfood für den Winter – für Low-Carb Ernährung hervorragend geeignet!

 

Kommentar verfassen