10 Tipps, was man gegen die Hitze tun kann

Es ist Ihnen zu heiß? Hier sind 10 Tipps, was Sie dagegen tun können:

  1. Genug Trinken
    Der Körper kann seine Temperatur sehr gut regulieren, dazu muss er schwitzen. Und da das viel Wasser verbraucht, sollten Sie auch genug trinken. Am besten stilles Wasser, nicht zu kalt, Früchtetees oder grünen Tee. Schmeckt pures Wasser Ihnen nicht, peppen Sie es nach Geschmack z.B. mit Minze, Limette, Zitone und/oder Ingwer auf.
  2. PET Flaschen
    Lassen Sie Wasser in PET Flaschen frieren und stellen diese in Ihrer Wohnung auf. Wie es genau funktioniert, steht hier.
  3. Durchzug
    Sorgen Sie für Durchzug! Der frische Wind in Ihrer Wohnung sorgt für Abkühlung. Aber obacht – sichern Sie Fenster und Türen so, dass sie nicht schlagen.
  4. Wasser auf Dach und Terrasse
    Sie haben ein Dach, eine Terrasse oder einen Balkon? Einfach mit dem Schlauch abspritzen oder einige Eimer Wasser ausleeren. Die Verdunstung kühlt ab.
  5. Feuchte Tücher in die Fenster
    Hängen Sie feuchte Tücher in die Fenster. Auch so kühlt die Verdunstungskälte Ihre Wohnung ab.
  6. Badewanne mit kaltem Wasser füllen
    Füllen Sie Ihre Badewanne mit kaltem Wasser, dies entzieht der Luft Wärme. Das Wasser können Sie dann verwenden, um Blumen zu gießen oder Ihre Terrasse feucht zu halten (siehe Nummer 4).
  7. Für Schatten sorgen
    Sorgen Sie für Schatten, indem Sie z.B. Sonnenschirme vor große Fenster stellen oder die Rolläden teilweise herunterlassen – Durchzug sollte dann aber immer noch möglich sein.
  8. Feuchte Schweissbänder
    Befeuchten Sie Schweissbänder und Stirnbänder. So sorgt die Verdunstungskälte dafür, dass Sie effektiv abkühlen.
  9. Leichte Kleidung tragen
    Tragen Sie am besten leichte, luftige Kleidung aus Baumwolle.
  10. Kühle Orte aufsuchen
    Wenn Sie es in Ihrer Wohnung gar nicht mehr aushalten, suchen Sie kühle Orte auf – den Wald, Ihren Keller, Schimmbäder oder Einkaufscenter.

Kommentar verfassen