Experiment: 570 neuen Accounts bei twitter gefolgt – an einem Tag

Hin und wieder probiere ich bei twitter ganz gerne etwas unübliche Dinge aus. Diesmal wollte ich an einem Tag die Zahl der Accounts, denen ich folge, von 938 auf 1.500 erhöhen und sehen, was dann passiert.Bei der Auswahl dieser User ging ich über mehrere Wege vor. Ich folgte insbesondere Accounts…

  • die mir aufgrund meines obigen Aufrufs vorgeschlagen wurden;
  • die Beiträge von mir geteilt oder geliked hatten und denen ich noch nicht folgte;
  • die twitter Usern folgen, die ich schätze;
  • die zu bestimmten Nischenthemen-Hashtags twitterten, die mich interessieren; so schaute ich z.B. nach Usern, die etwas rund um den #kottenforst veröffentlichten;
  • die mir von twitter empfohlen wurden und
  • nach diversen Zufallskriterien: z.B. die ersten fünf, die etwas zu einem trendenden Hashtag posten, etc.

Über Tag verteilt war ich damit recht schnell durch, da ich einfach Leerlaufzeiten wie z.B. beim Warten auf die Bahn nutzte.

Am Ende des Tages sind es dann sogar noch acht User mehr geworden, da mir noch einige vorgeschlagen wurden. So kam ich dann  insgesamt auf 570 neue.

Was hat es gebracht? Von den 570 neuen sind mir immerhin über 100 direkt zurück gefolgt. Und ich habe eine noch buntere Timeline und habe sicher meine Filterblase weiter durchlöchert, was ja immer ein Ziel von mir ist, wie man hier nachlesen kann.

Ansonsten werde ich jetzt einfach die nächsten Tage abwarten, wie sich die Neuen in meiner Timeline so machen.

Kommentar verfassen