Ausgetrunken: König Pilsener Alkoholfrei

KöPi Alkoholfrei – an sich ist das Königs Pilsener jetzt kein Bier, zu dem ich eine besondere Beziehung hätte. Und so begegne ich dem Alkoholfreien auch erstmal ohne große Erwartungen.

Gut gekühlt entwickelt es einen schönen Schaum im Glas und perlt auch ein bisschen. Leicht herbe Blume mit Hopfentönen und nur dezentem maischigen Tönen.

Geschmacklich ist es dann zunächst ohne große Höhen, aber dafür auch ohne Tiefen: Leichte Hopfenaromen, klar, glatt, aber nicht ganz so wässrig wie z.B. das Warsteiner. Lässt eine dezente Bittere auf der Zunge zurück.

Allerdings baut es schnell ab: schon nach wenigen Minuten im Glas wird es schal und entwickelt leicht muffige Aromen, die dann auch lange im Mund bleiben.

Das Alkoholfreie mit den zwei Gesichtern: Solange es gut gekühlt ist wirklich gut und erfrischend, danach eher im unteren Bereich des Genres.

Das Köpi empfehle ich nach dem Sport, wenn man richtig Durst hat und es schnell trinken wird. Immerhin ist es isotonisch und hat nur 2,5g Kohlenhydrate pro 100ml – und davon keinen Zucker.

  • Alkoholgehalt: <0,5%
  • kcal je 100ml: 16
  • Kohlenhydrate: 2,5g
  • Zucker: 0g

Eine Antwort auf „Ausgetrunken: König Pilsener Alkoholfrei“

Kommentar verfassen