Mein Abendessen: Schweinerollbraten

Ein schönes unkompliziertes Rezept für Herbst und Winter.

Für vier Personen nehme ich ein ca. 1,2kg schweres Stück Schweinerollbraten, den ich in einem Topf oder Bräter in etwas Rapsöl anbrate und dann salze und pfeffere.

Klein geschnittene Zwiebeln und grob gewürfeltes Suppengemüse (Sellerie, Möhren, Blumenkohl, Lauch…) dazugeben und kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe und etwas Bier oder Weißwein angießen, kurz aufkochen lassen, einen Löffel Butter aufs Fleisch geben und ohne Deckel in den auf ca. 160° vorgeheizten Backofen geben. Gut 90 Minuten garen lassen, dabei ggf. gelegentlich Brühe/Bier/Wein angiessen.

Den Braten aus dem Netz lösen und in Scheiben schneiden.

Wer mag, passiert das Gemüse und kocht es zusammen mit der Flüssigkeit etwas ein und bindet dann die Sauce – ich lasse sie so, wie sie ist und nehme das Gemüse als Beilage.

Dazu passen Apfelrotkohl und Spätzle oder Kartoffelknödel.

Reste des Bratens kann man anderntags anbraten (Gröstl).

 

Kommentar verfassen