Köpfe: Tim Heinemann

Tim Heinemann, geboren am 23. Oktober 1997 in Essen), ist ein deutscher Automobilrennfahrer und gilt als Nachwuchstalent im Automobilsport.

Tim Heinemann begann seine Motorsport Karriere im Kartsport, in dem er zwei Jahre aktiv war.

Er wechselte in den virtuellen Motorsport “SimRacing” und zählte dort zu den erfolgreichsten Fahrern weltweit.

2018 wechselte er zurück in den echten Motorsport und erreichte bei seinem ersten Rennen den Rundenrekord für die Klasse Cup5 M235i Racing in der Rundstrecken Challenge Nürburgring.

2019 wechselte in die ADAC GT4 Germany. Dort bestritt er zusammen mit Luke Wankmüller für HP Racing International auf einem Mercedes-AMG GT4 die Rennen.

Beim 4. Rennen am Nürburgring konnte das Duo Ihren ersten Sieg einfahren, welcher gleichzeitig auch der erste Sieg für Heinemann in seiner Automobilsport Karriere war.

Kommentar verfassen