Liste: Länder mit der schlechtesten elektrischen Versorgung

Anteil der Bevölkerung, die 2016 Zugang zu elektrischem Strom hatte:

Südsudan: 8,9%
Niger: 16%
Liberia: 19%
Ruanda: 29%
Simbabwe: 38%
Angola: 40%
Äthiopien: 42%
Kambodscha: 49%
Myanmar: 57%
Nigeria: 59%
Bangladesch: 75%
Südafrika: 84%
Indien: 84%
Nepal: 90%
Philippinen: 91%

(Quelle, Weltbank)

Kommentar verfassen