10 Fakten zum 16. November

  1. Heute ist der “Internationale Tag für Toleranz”, der von der UNESCO ins Leben gerufen wurde. In Artikel 6 der Erklärung der 28. Generalkonferenz im November 1995 heißt es: “Mit dem Ziel, Problembewusstsein in der Öffentlichkeit zu wecken, die Gefahren der Intoleranz deutlich zu machen und unser tätiges Engagement zu bekräftigen, proklamieren wir feierlich den 16. November zum Internationalen Tag für Toleranz.”
  2. Margarete, Michelle, Edmund und Othmar haben heute Namenstag.
  3. David Livingstone erreicht 1855 als erster Europäer die Victoriafälle.
  4. Das Patent für die typische Coca-Cola Flasche wird heute im Jahre 1915 erteilt.
  5. Albert Hofmann stellt 1938 erstmals Lysergsäurediethylamid (LSD) her, das ein Kreislaufstimulans werden soll, im Tierversuch jedoch nicht entsprechend wirkt. Erst fast fünf Jahre später wird er die Substanz am 19. April 1943 an sich selbst ausprobieren.
  6. Heute im Jahre 1974 wird vom gleichnamigen Radioteleskop (Foto) aus die Arecibo Botschaft ausgesendet, die zur Kontaktaufnahme mit Außerirdischen dienen soll. Sie zeigt die Zahlen 1 bis 10 im Binärsystem, die vier Bausteine der DNS, die Struktur der DNS, ein Bild zur Verdeutlichung der Anatomie der Menschen, unser Sonnensystem und das Radioteleskop, von dem aus die Nachricht gesendet wurde. Hier findet sich ein Bild der Arecibo Botschaft.
  7. 1976 wird Wolf Biermann aus der “DDR” ausgebürgert, nachdem er sich auf einem Konzert in Köln kritisch über die den SED-Staat geäußert hat. Biermanns Ausbürgerung führt zu einer Radikalisierung der Dissidenten-Szene.
  8. Benazir Bhutto wird 1988 Regierungschefin in Pakistan. Sie ist damit die erste gewählte Führerin eines islamischen Staates.
  9. William Christopher “W. C.” Handy kommt 1873 auf die Welt. Er gilt als der “Vater des Blues”.
  10. Paul Hindemith wird 1895 geboren.

Bild: JidoBGOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Kommentar verfassen