10 Fakten zum 18. Oktober

  1. Alaska feiert heute den Alaska Day. Es wird daran erinnert, dass Alaska im Jahre 1867 an diesem Tag nach dem Kauf durch die USA offiziell von Russland übergeben wurde.
  2. Lukas hat heute Namenstag.
  3. 1356 wird Basel durch ein Erdbeben und daraus resultierende Brände weitgehend zerstört.
  4. Der entscheidende Kampf der Völkerschlacht in Leipzig findet an diesem Tag im Jahr 1813 statt. Die Franzosen ziehen sich aufgrund der feindlichen Übermacht zurück.
  5. Rund 500 Studenten verschiedener deutscher Universitäten treffen sich an diesem Tag im Jahr 1817 aus Protest gegen das reaktionäre politische System zum Wartburgfest in Eisenach.
  6. Der Roman Moby Dick von Herman Melville erscheint 1851 in London.
  7. Der ereignisreichste Tag im Deutschen Herbst: Am 18. Oktober 1977 um 0:05h wird die entführte Lufthansa-Maschine Landshut von der GSG 9 in Mogadischu gestürmt. Keine der Geiseln wird dabei getötet, jedoch drei der vier Entführer. Die RAF Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe begehen am gleichen Tag in ihren Zellen in Stuttgart Stammheim Selbstmord, als sie von der Befreiung der Landshut erfahren – die sog. Todesnacht von Stammheim. Irmgard Möller überlebt ihren Selbstmordversuch dank einer Notoperation. Der frühere NS-Funktionär Hanns Martin Schleyer wird daraufhin am gleichen Tag von seiner RAF-Entführern erschossen, nachdem diese vom Selbstmord der Stammheimer Terroristen erfahren.
  8. Egon Krenz löst 1989 Erich Honecker als Staats- und Parteichef der “DDR” ab. In seiner Antrittsrede spricht er von der “Wende”.
  9. Heinrich von Kleist wird 1777 geboren.
  10. Friedrich Wilhelm Nikolaus Karl von Preußen kommt 1831 auf die Welt. Er wird als Friedrich III. für 99 Tage Deutscher Kaiser werden.

Eine Antwort auf „10 Fakten zum 18. Oktober“

Kommentar verfassen