10 Fakten zum 30. August

  1. Heute ist der von südamerikanischen Menschrechtsorganisationen eingeführte “Tag der Verschwundenen”. Gedacht wird dabei der von Diktaturen verschleppten Menschen.
    ProAsyl hat im Jahr 2002 den heutigen Tag zum “Gedenktag für Todesopfer in Abschiebehaft” ausgerufen.
    Die Türkei feiert heute “Zafer Bayramı”, den Tag des Sieges. Anlass ist eine entscheidende Schlacht im türkischen Befreiungskrieg gegen die Griechen.
    Rebecca, Amadeus und Felix haben heute Namenstag.
  2. 1835 wird Melbourne gegründet.
  3. Hyperinflation in Deutschland: Im Jahr 1923 beträgt der Umrechnungswert des US-Dollars zur deutschen Papiermark an der New Yorker Devisenbörse 1:11.111.111.
  4. Hermann Göring wird 1932 Präsident des Deutschen Reichstags.
  5. Im besetzten Nachkriegsdeutschland konstituiert sich 1945 der Alliierte Kontrollrat.
  6. Am gleichen Tag im Jahr 1945 wird das Saarland durch eine Zoll- und Währungsunion mit Frankreich von Deutschland  abgetrennt und 1946 wird durch Verordnung Nr. 57 der französischen Militärregierung das Land Rheinland-Pfalz geschaffen.
  7. Nach der schlechten Kommunikation während der Kubakrise installieren die USA und die Sowjetunion 1963 “das rote Telefon”, eine Direktverbindung zwischen den beiden Regierungen in Krisenzeiten.
  8. Das Space Shuttle Discovery startet 1984 zu seinem Jungfernflug in der Mission STS-41-D.
  9. Mary Wollstonecraft Shelley kommt 1797 auf die Welt.
  10. Warren Buffet wird 1930 geboren.

Kommentar verfassen