10 Fakten zum 22. August

  1. Heute ist der Welttag der Fische, an dem an den Schutz der Fischarten und der Gewässer erinnert werden soll.
    Die katholische Kirche feiert heute das Hochfest “Maria Königin”, das im Volksglauben eine lange Tradition hat, offiziell aber erst seit 1969 an heutigen Tag begangen wird. Gedacht wird der himmlischen Krönung Marias zur Königin durch Jesus.
    Regina hat heute Namenstag.
  2. 1864 wird die erste Genfer Konvention, die Grundlage des humanitären Völkerrechts, von 12 Staaten – Baden, Belgien, Dänemark, Frankreich, Hessen, Italien, Niederlande, Portugal, Preußen, die Schweiz, Spanien und Württemberg – unterzeichnet.
  3. Die ersten Salzburger Festspiele werden 1920 eröffnet.
  4. Das Technische Hilfswerk (THW) wird 1950 gegründet.
  5. Mitglieder der französisch-nationalistischen Untergrundorganisation Organisation de l’armée secrète (OAS) unter Jean Bastien-Thiry verüben 1962 in Clamart bei Paris ein Attentat auf Charles de Gaulle, indem sie seinen Konvoi beschießen. Ziel ist es, die Verhandlungen über die Beendigung des Algerienkriegs und die Unabhängigkeit Algeriens zu stoppen. Das gescheiterte Attentat ist später Inspiration für Frederick Forsyths Roman “Der Schakal”.
  6. Voyager 2 passiert 1981 den Saturnmond Iapetus und sendet die erste Aufnahme des Himmelskörpers zur Erde.
  7. 1992 beginnen die ausländerfeindlichen Ausschreitungen von Rostock Lichtenhagen. Sie entwickeln sich zu den massivsten ausländerfeindlichen Ausbrüchen der Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik.
  8. 2001 wird die “Trojan Room Webcam” an der Universität Cambridge abgeschaltet. Sie zeigte den Füllstand der dortigen Kaffeemaschine an und war die bekannteste Webcam der Welt.
  9. Ray Bradbury (Fahrenheit 451) wird 1922 geboren.
  10. Norman Schwarzkopf junior kommt 1934 auf die Welt.

Kommentar verfassen