Liste: Fahrer, die bei Formel 1 Testfahrten tödlich verunglückt sind

Hier finden Sie eine Liste mit Fahrern, die bei Testfahrten für die Formel 1 ums Leben gekommen sind:

Cameron C. Earl am 18. Juni 1952
ERA (MIRA) bei Testfahrten in Nuneaton (GB)

Eugenio Castellotti am 14. März 1957
Ferrari Testfahrten in Modena (I)

Giulio Cabianca 15. Juni 1961
Cooper (Scuderia Castellotti) Testfahrten in Modena (I)

Bob Anderson 14. August 1967
Brabham-Climax (DW Racing Enterprises) Testfahrten in Silverstone (GB)

Peter Revson 22. März 1974
Shadow-Ford Testfahrten in Kyalami (ZA)

Brian McGuire 29. August 1977
McGuire Testfahrten in Brands Hatch (GB)

Patrick Depailler 1. August 1980
Alfa Romeo Testfahrten in Hockenheim (D)

Elio de Angelis 15. Mai 1986
Brabham BMW Turbo Testfahrten in Le Castellet (F) am 14. Mai 1986

María de Villota 11. Oktober 2013
Marussia Testfahrten bei Duxford (GB) am 3. Juli 2012 – Spätfolgen des Unfalls (Schädelbruch)

Kommentar verfassen