10 Fakten über die isländische Fußballnationalmannschaft

island-flagge

  1. Die isländische Nationalmannschaft ist die Auswahl des isländischen Fußballverbandes “Knattspyrnusamband Íslands”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Islands lautet ISL.
  2. Der Spitznamen der Mannschaft ist “Strákarnir okkar” (“unsere Jungs”)
  3. Die Farben der Mannschaft sind blau-rot-weiß.
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist das Laugardalsvöllur Stadion in Reykjavík, das 15.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte Island am 17. Juli 1946 in Reykjavík gegen Dänemark und unterlag 0:3.
  6. Der höchste Sieg war ein 9:0 gegen die Färöer am 10. Juli 1985 in Keflavik (Island).
  7. Die höchste Niederlage war ein 14:2 gegen Dänemark. Das Spiel fand am 23. August 1967 in Kopenhagen statt.
  8. Die Mannschaft konnte sich bislang nicht für eine Weltmeisterschaft qualifizieren.
  9. An der Europameisterschaft nahm Island in Frankreich 2016 das erste mal teil und erreichte auf Anhieb das Viertelfinale. Leider schied der Favorit der Herzen gegen den Gastgeber 5:2 aus.
  10. Rekordspieler ist Eiður Guðjohnsen, der seit 1996 für Island spielt und bislang 25 Tore geschossen hat.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 03.07.2016

Bild: Pixabay

Kommentar verfassen