10 Fakten über die polnische Fußballnationalmannschaft

polnische-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name der Mannschaft lautet “Reprezentacja Polski w piłce nożnej”. Der polnische Verband ist der “Polski Związek Piłki Nożnej” (PZPN), der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet POL.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Biało-Czerwoni” (die Weiß-Roten); ein beliebtes Fanlied ist Polska – Bialo czerwoni.
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind weiß und rot.
  4. Heimstadion ist das Stadion Narodowy in Warschau, das über 58.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 18. Dezember 1921 in Budapest gegen Ungarn, wo sie 1:0 unterlag.
  6. Der höchste Sieg war ein 10:0 gegen (in Kielce am 1. April 2009).
  7. Die höchste Niederlage war ein 8:0 gegen Dänemark (in Kopenhagen, am 26. Juni 1948).
  8. Die Mannschaft nahm sieben mal an der Fußball-Weltmeisterschaft teil, das erste mal 1938 in Frankreich, wo sie gegen Brasilien ausschied. Die größten Erfolge erzielte sie 1974 in Deutschland und 1982 in Spanien, wo jeweils der dritte Platz erreicht wurde.
  9. An der Europameisterschaft nahm sie bislang drei mal teil (2008 Österreich und Schweiz, 2012 Polen und Ukraine sowie 2016 Frankreich).
  10. Die meisten Tore für die Mannschaft erreichte Włodzimierz Lubański, der von 1963–1980 aktiv war. In 75 Spielen traf er 48 mal. Die meisten Spiele absolvierte Michał_Żewłakow: 102 in der Zeit von 1999 bis 2011. Als bester Trainer gilt Kazimierz Górski (1971–1976), der die Mannschaft zum Olympiasieg 1972 und zum dritten Platz bei der WM 1974 brachte.

Fanartikel rund um die polnische Nationalmannschaft gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

Bild: Pixabay

Kommentar verfassen