10 Fakten zum 2. Mai

  1. In Polen ist heute der Flaggentag. An diesem Nationalfeiertag ist aber nicht arbeitsfrei.
    In Spanien wird des Aufstands in Madrid 1808 gedacht – die Bürger in Madrid erhoben sich gegen die französische Besatzungsmacht.
    Boris, Wiebke und Zoe haben heute Namenstag.
  2. Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew wird am 2. Mai 1936 in der Sowjetunion uraufgeführt.
  3. Karl Dönitz fungiert 1945 nach dem Tod Adolf Hitlers als Reichspräsident und übernimmt als Chef der Regierung Dönitz Machtbefugnisse. Er beauftragt Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk, eine geschäftsführende Reichsregierung zu bilden, das Kabinett Schwerin von Krosigk.
  4. Die Lehrerin Marianne Grunthal wird 1945 an diesem Tag kurz vor Eintreffen der US-Truppen von Angehörigen der SS gehenkt, nachdem sie gesagt hatte: „Gott sei Dank, dann gibt es Frieden!“, nachdem sie von Hitlers Tod erfahren hatte.
  5. Die Bundesrepublik Deutschland und die „DDR“ eröffnen 1974 gegenseitig „Ständige Vertretungen“ in Bonn und Ost-Berlin.
  6. Ungarn beginnt 1989 mit dem Abbau der Grenzanlagen zu Österreich, womit der Fall des eisernen Vorhangs endgültig eingeläutet wird.
  7. Der 1. FC Kaiserslautern wird 1998 am vorletzten Spieltag der Bundesliga Saison 1997/98 Deutscher Meister – erstmals gelingt einem Aufsteiger direkt die Meisterschaft.
  8. Osama Bin Laden wird 2011 durch eine US-Spezialeinheit in seinem Versteck in Pakistan getötet.
  9. Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst kommt heute im Jahr 1729 auf die Welt. Bekannt wird sie später als Katharina II., genannt Katharina die Große.
  10. Georg Philipp Friedrich von Hardenberg, später bekannt als Novalis, wird 1772 geboren.

Kommentar verfassen