10 Fakten zum 30. März

  1. Am heutigen “Tag des Bodens” protestieren Palästinenser in Israel, in den palästinensischen Autonomiegebieten und inzwischen auch in Europa gegen Landenteignungen durch Israel.
  2. Amadeus und Johannes haben heute Namenstag.
  3. Russland verkauft im Jahre 1867 Alaska für 7,2 Millionen US$ an die USA.
  4. In den USA läuft 1964 die erste Folge der dort immer noch sehr populären Quiz-Show Jeopardy im Fernsehen.
  5. Das Gesetz gegen Fluglärm wird 1971 in der Bundesrepublik wirksam. Es ist eines der ersten Umweltschutzgesetze Deutschlands.
  6. Der österreichische Bundeskanzler Bruno Kreisky besucht 1978 als erster westlicher Regierungschef die “DDR”.
  7. Der geistig verwirrte John Hinckley, Jr.schießt 1981 auf den amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan und verletzt ihn mit einer Kugel. Reagan wird operiert und kann das Krankenhaus nach zehn Tagen verlassen. Hinckley, der mit der Ermordung Reagans die von ihm vergötterte Jodie Foster beeindrucken will, wird später im Gerichtsverfahren wegen Unzurechnungsfähigkeit freigesprochen und kommt in eine psychiatrische Anstalt.
  8. 1987 werden die “Sonnenblumen” von Vincent van Gogh für 24,75 Millionen Pfund versteigert. Inzwischen gilt es nicht mehr als sicher, ob das Gemälde echt ist.
  9. Ingvar Kamprad, der Gründer von IKEA, kommt 1926 auf die Welt.
  10. Wolfgang Niedecken (BAP) wird 1951 geboren.

Kommentar verfassen