Rezept: Farfalle mit Erbsen in Mascarpone-Sauce – vegetarische Variante

Für vier bis sechs Personen:

  • 500g Farfalle
  • 750g Tiefkühl-Erbsen
  • 200g Mascarpone
  • 100ml Sahne
  • 150g Schafskäse
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • frische Minze (Menge nach Belieben)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffe

Schalotten fein hacken, den Knoblauch in feine Stifte schneiden. Schafskäse würfeln, Minzblätter grob zerpflücken.

Nudeln nach Packungsanleitung aufsetzen.

Derweil in einer hohen Pfanne oder in einem Topf Schalotten in Olivenöl anschwitzen, dann den Knoblauch dazu geben. Mascarpone zugeben, umrühren und sich auflösen lassen, Sahne zugeben, kurz aufkochen lassen, die Hitze reduzieren, mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Zwei Minuten vor Ende der Garzeit der Nudeln die Erbsen ins Nudelwasser dazugeben.

Erbsen und Nudeln abgießen, in die Pfanne mit der Sauce geben und gut umrühren. Minze und Schafskäse unterheben, sofort servieren.

Bei Tisch kann jeder noch mit Parmesan und Pfeffer nachwürzen.

Eine Antwort auf „Rezept: Farfalle mit Erbsen in Mascarpone-Sauce – vegetarische Variante“

Kommentar verfassen