10 Fakten zum 3. Februar

  1. Heute ist der sog. Schlenggeltag (Schlenkltag), auch Truhentag genannt. Nachdem in früheren Zeiten am gestrigen Lichtmesstag die Arbeitsverhältnisse der Dienstboten neu begründet wurden, was häufig mit einem Arbeitsplatzwechsel verbunden war, bot sich heute die Gelegenheit zum Umzug. Ansonsten war bis zum Agathen-Tag (5. Februar) für Knechte und Mägde frei, was faktisch deren Jahresurlaub war.
  2. Ansgar, Blasius und Oskar haben heute Namenstag.
  3. Vier Tage nach seiner Machtergreifung hält Adolf Hitler 1933 eine Rede vor den Vertretern der Reichswehr, in der er erfolgreich versucht, diese auf seine Seite zu ziehen und bereits seine Expansionspläne nach Osten und die “Germanisierung” des dortigen Lebensraums ankündigt. Durch die Aufzeichnungen von Generalleutnant Curt Liebmann ist der Inhalt der Rede dokumentiert.
  4. 1945 fliegen die USA schwere Angriffe auf Berlin Mitte und Kreuzberg, bei denen Roland Freisler, der berüchtigte Präsident des “Volksgerichtshofs”, getötet wird.
  5. Die nordrhein-westfälische CDU verabschiedet 1947 das Ahlener Programm, in dem sie einen christlichen Sozialismus fordert (1947). So soll die Großindustrie verstaatlicht und Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmer gestärkt werden. In der Einleitung heißt es: “Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden.”. Grundgedanken des Ahlener Programms finden ihren Niederschlag im Grundgesetz, so z.B. in Art 15, in dem es heißt: “Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden.”. Während diese Regelung faktisch keine praktische Wirkung entfaltet, hat Art. 14 Abs. 2 größere Bedeutung: “Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.” Ansonsten hat sich die CDU in der Folge weitgehend von den Gedanken Ahlener Programms entfernt.
  6. 1959 kommen beim Absturz eines Kleinflugzeugs die Musiker Buddy Holly (Peggy Sue), Ritchie Valens (La Bamba) und The Big Bopper (Chantilly Lace) ums Leben. Der Tag geht als “The Day the Music Died” in die Geschichte ein und wird u.a. im Lied “American Pie” besungen.
  7. Der russischen Sonde Luna 9 gelingt 1966 als erstem Raumfahrzeug eine weiche Landung auf dem Mond.
  8. Die XI. Olympischen Winterspiele werden 1972 durch Kaiser Hirohito im japanischen Sapporo eröffnet.
  9. Joachim “Jogi” Löw wird 1960 geboren.
  10. Henning Mankell (Wallander) kommt 1948 auf die Welt.

Kommentar verfassen