Die OneDrive Speicher Diskussion

onedrive-speicher

Ich halte OneDrive für den besten Cloud Speicherdienst, den es derzeit gibt. Drei Argumente sprachen aus meiner Sicht besonders dafür:

  • 15 GB kostenlos für jeden
  • 15 GB zusätzlich, wenn man den Fotoupload nutzt
  • unbegrenzter Speicher mit einem Office 365 Abo

Nun, die meisten Nutzer haben den unbegrenzten Speicher noch nicht erhalten und werden ihn auch nie erhalten, denn Microsoft hat angekündigt, dass es beim ursprünglich zugesagten TB bleiben wird. Das halte ich auch nicht für das Problem – denn 1 Terabyte sollten für die meisten Anwender ausreichen.

Ärgerlich finde ich aber zwei weitere Ankündigungen von MS: Der kostenlose Speicher wird auf 5GB reduziert und zwar sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Und auch die weiteren 15GB für die Fotos fallen weg.

Gerade aber diese 30 kostenlosen GB waren für mich der ausschlaggebende Punkt, mich für OneDrive zu entscheiden. Und wäre ich davon nicht so überzeugt gewesen, wäre ich wohl auch kaum bei Office 365 gelandet. Die 30 GB waren damit die ideale “Einstiegdroge” in Microsofts Cloud Welt – und das nicht nur bei mir.

Wenn dieser Vorteil nun weg fällt, gibt es z.B. für Apple Nutzer keinen so großen Anreiz mehr, sich zusätzlich einen Microsoft Account zuzulegen um auf dem iPhone für die Fotosicherung OneDrive zu nutzen.

Von der Verärgerung bei den Bestandskunden einmal ganz zu schweigen.

Wie gesagt, dass es bei Office 365 “nur” ein Terabyte inklusive ist, ist aus meiner Sicht nicht das Problem. Und auch mit den neuen Preisplänen für mehr zusätzlichen Speicher habe ich als Office Abonnent kein Problem.

Den kostenlosen Speicher aber so drastisch zu kürzen, halte ich für einen riesigen Fehler von MS, der alsbald korrigiert werden sollte.

Wer seinem Unmut darüber Luft machen will, kann das übrigens unter anderem bei change.org oder auch bei Microsofts Uservoice.

Meine eigene Blogsuche

Google hat ja im August 2014 leider seine Blogsuche eingestellt. Adäquaten Ersatz habe ich leider nie gefunden. Klar, es gibt verschiedene Blogübersichten, Aggregatoren etc. – aber eben keine Suchmaschine in Google Qualität für Blogs.

Warum also nicht selber machen?

Mittels der benutzerdefinierten Google Suche habe ich mir jetzt also meine eigene Blogsuche zusammengestellt. Darin sind vorerst einige Blogs gelistet, die ich selbst interessant finde. Damit das aber nicht so einseitig wird, kann jeder seinen eigenen Blog oder auch Lieblingsblog melden.

Ich hoffe, dass so bald eine interessante Blogsuche mit hochwertigen Inhalten zusammenkommt.

Gedicht: Remember, Remember

Remember, remember the fifth of November,
gunpowder, treason and plot,
I know of no reason why gunpowder treason
should ever be forgot.
Guy Fawkes, Guy Fawkes,
’twas his intent
to blow up the King and the Parliament.
Three score barrels of powder below,
Poor old England to overthrow:
By God’s providence he was catch’d
With a dark lantern and burning match.
Holloa boys, holloa boys, make the bells ring.
Holloa boys, holloa boys, God save the King!
Hip hip hoorah!

Dieser Kinderreim wird gerne zur Bonfire Nacht aufgesagt. Damit gedenkt Großbritannien des Versuchs von Guy Fawkes, am 5. November 1605 das Parlament in die Luft zu sprengen.

Bild: Windsor Castle from the lower court on the 5th of November. View of the festivities in the lower court of Windsor Castle during Guy Fawkes Nightvon Paul Sandby