Rezept: Rotkohl

Das hier ist mein Hausrezept für Rotkohl:

  • 1 Kopf Rotkohl (ca. 1,2kg)
  • Drei Esslöffel Gänseschmalz
  • Balsamico (ein guter Schuss)
  • Rotwein
  • Ein Esslöffel Preiselbeeren
  • Ein Apfel
  • Ein Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • zwei Lorbeerblätter
  • vier Gewürznelken
  • Zimtstange
  • Salz

Den Rotkohl putzen, von holzigen Teilen befreien und in Streifen schneiden.

In einem großen Topf das Gänseschmalz erhitzen, den Rotkohl hinzufügen und alles gut umrühren. Kurz warten und mit Rotwein und einem Schuss Balsamico ablöschen. Lorbeerblätter, Nelken und Zimtstange dazugeben. Den Apfel schälen und mit einem Sparschäler dünne kleine Scheiben in den Rotkohl schneiden. Einen großen Löffel Preiselbeeren hinzugeben.

Mindestens 30 bis 45 Minuten bei kleiner Hitze garen, immer wieder umrühren und ggf. etwas Flüssigkeit zugeben.

Am Ende mit etwas Salz und ggf. etwas Zimtpulver abschmecken.

Tipps:

  • Statt Rotwein können Sie auch mit etwas Johannisbeersaft, Apfelsaft und einer (sehr) leichten Brühe ablöschen – oder Sie mischen alles zusammen.
  • Gerne mehr zubereiten, denn am nächsten Tag aufgewärmt schmeckt er noch besser.
  • Fein geschnittener Ingwer gibt eine interessante Note.
  • Eine rote Chilischote mitgaren sorgt für eine schöne Schärfe.

Eine Antwort auf „Rezept: Rotkohl“

Kommentar verfassen