Rezept: Asiatischer Paprikasalat

Als Beilagensalat:

  • drei Paprika, am besten gemischt: grün, gelb, orange
  • 50g Erdnüsse (möglichst natur)
  • Limettensaft
  • Sojasaue
  • Olivenöl
  • Tabasco
  • Koriander

Paprika in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Erdnüssen in eine Schüssel geben.

Den Salat mit einem guten Schuss Sojasauce, etwas Limettensaft (es geht auch Zitronensaft oder notfalls sogar ein Weißweinessig), Olivenöl und einem Spritzer Tabasco marinieren und zum Schluss mit etwas Koriander garnieren.

Der Paprikasalat ist eine perfekte Beilage z.B. zu Grillfleisch und Fondue.

Übrigens, ideal für das Rezept sind einfach ungesalzene Erdnüsse, die es z.B. im Asia-Laden gibt. Notfalls gehen aber auch gesalzene Knabber-Erdnüsse – dann aber etwas weniger Sojasauce verwenden.

Tipp: Machen Sie eine Hauptmahlzeit für zwei Personen draus, indem Sie nach Geschmack angebratene Shrimps oder Hühnerfiletstreifen zugeben.

 

Eine Antwort auf „Rezept: Asiatischer Paprikasalat“

Kommentar verfassen