Köpfe: Adelbert Haas

Adelbert Haas (geboren am 19. November 1900; gestorben am 28. April 1982) war der Gründer der heutigen Haas Schleifmaschinen GmbH.

Den Handwerksbetrieb Haas und Jauch Werkzeugbau gründete Adelbert Haas im Jahr 1934 in der Neckarstraße in Schwenningen. Der Elektromeister mit den hohen technischen Ansprüchen stellte mit seinen rund 120 Beschäftigten für die im Schwarzwald beheimatete Uhrenindustrie Werkzeugschleifmaschinen und Flächenschleifmaschinen her. Gefragt waren die manuellen Schleifmaschinen von Adelbert Haas nicht nur in der Uhrenindustrie, sondern auch bei den Herstellern von Präzisionswerkzeugen.

Alleininhaber des Betriebes wurde Adelbert Haas 1937/1938. Nach der vollständigen Zerstörung des Unternehmens in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs baute Adelbert Haas das Unternehmen wieder komplett auf. Sein Unternehmen übergab Adelbert Haas 1982 an Horst Bader. Adelbert Haas ist Namensgeber für die Adelbert-Haas-Straße in Trossingen, an der die Haas Schleifmaschinen GmbH heute ihren Hauptsitz hat.

Kommentar verfassen