Die AdDuplex Windows Phone Statistiken für den November 2013 sind da

Wenn man sich für den Windows Phone Markt interessiert, kommt man an den monatlichen AdDuplex Statistiken nicht vorbei, bei denen die Marktanteile an Windows Phone Smartphones in der freien Wildbahn untersucht werden.

Bei AdDuplex handelt es sich um das größte cross-promotion network für Windows Phone und Windows 8.x Apps, die Zahlen werden dementsprechend auf Basis der Werbeeinblendungen in den Apps ermittelt. Mehr als 5,000 Apps nutzen derzeit den Service aktiv, was für eine recht gute Datenbasis sorgt.

Hier wollen wir einen kurzen Blick auf die November Zahlen werfen und was sie für Windows Phone bedeuten.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass Nokia den Windows Phone Markt klar beherrscht. Glatte 90% aller Smartphones mit Windows Phone 8 kommen aus Finnland, gefolgt von HTC (7%) und mit einigem Abstand Samsung (1,8%) und Huawei (1,3%). Inzwischen laufen rund 75% aller WP Phones mit Windows Phone 8.

Das weltweit erfolgreichste Windows Phone ist das Nokia Lumia 520/521, das fast 30% des Gesamtmarkts (WP 7.x und WP 8) sowie nahezu 40% des WP 8 Markts ausmacht. Interessant sind die Anteile am Gesamtmarkt in unterschiedlichen Märkten:

  • Vietnam: 57,2%
  • Indien: 43,4%
  • Frankreich 37,4%
  • USA: 30,0% (520 und 521 kumuliert)
  • Mexiko: 29,6%
  • UK: 28,2%
  • Australien: 23,9%
  • Italien: 23,7%
  • Deutschland: 9,9%

In dem Zusammenhang will ich auch einmal einen Blick auf die kumulierten Anteile der WP8 Flagship Devices nach Ländern werfen, zu denen ich Lumia 920, Lumia 925, Lumia 928, Lumia 1020, das HTC 8 sowie das Samsung Ativ zähle. Das Lumia 1520 gehört zwar auch dazu, taucht aber in den Statistiken noch nicht einzeln auf.

Deutschland ist damit der hochwertigste Windows Phone Markt mit vier der fünf verfügbaren Flagship Phones in den Charts, ähnlich ist die Situation in Australien, deutlich schwächer schon in den USA. Die anderen Märkte sind deutlich von den Einstiegs- und Mittelklasse-Smartphones getrieben, was natürlich auch mit der wirtschaftlichen Situation in Ländern wie Indien, Mexiko oder Vietnam zusammenhängt.

Im großen und ganzen ist die Entwicklung recht positiv, es muss Nokia (bald Microsoft) jedoch gelingen, die Nachfrage nach den hochwertigeren Geräten zu steigern. Gut, das Lumia 1020 ist mit seiner 41 MP Kamera ein Nischengerät, doch hätte ich hier mehr Akzeptanz erwartet. Und gerade mit dem Marktanteil des Lumia 925 kann Nokia an sich nicht zufrieden sein.

Mehr Zahlen und Analysen gibt es im AdDuplex Blog.

Kommentar verfassen