Rezept: Rote Beete mit Thymian und Knoblauch aus dem Backofen

Für vier Personen als Beilage:

  • 1kg frische rote Beeten
  • 1 Knoblauchnolle
  • frischer Thymian (ganze Zweige, nach Geschmack)
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig
  • Weißwein
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die roten Beeten gut putzen und den Wurzelansatz abschneiden.

Wenn die Beeten unterschiedlich groß sind, die größeren halbieren oder vierteln, so dass alle Knollen ca. gleich groß sind. Tipp: Wenn Sie wollen, dass einige Stücke knackiger bleiben, lassen Sie sie unterschiedlich groß.

Die Knoblauchzehen aus der Knolle herauslösen und schälen.

Eine passende Auflaufform mit Alufolie auslegen und die roten Beeten darauf verteilen.

Knoblauchzehen sowie Thymianzweige dazwischen verteilen und einen Schuss Weißwein und Balsamico dazugeben (je ca. 4 Esslöffel), leicht salzen und pfeffern.

Nach Geschmack weitere Thymianzweige darüber geben, einen guten Schuss Olivenöl gleichmäßig über allem verteilen.

Mit weiterer Alufolie die Auflaufform möglichst luftdicht abschließen und in den vorgeheizten Ofen geben.

Nach ca. 90 Minuten einmal testen, ob die roten Beeten weich sind. Ansonsten noch länger garen lassen und ggf. die Temperatur auf 200° erhöhen.

Passt hervorragend als Beilage zu winterlichen Fleischgerichten.

Tipp: Nach 80 Minuten einfach Schafskäse in die Auflaufform dazugeben und offen für ca. 15 weitere Minuten garen, dann ist es eine vegetarische Hauptmahlzeit für zwei Personen.

Eine Antwort auf „Rezept: Rote Beete mit Thymian und Knoblauch aus dem Backofen“

Kommentar verfassen