Ausgefallener Job: Hofnarr

Das ist eine Stellenanzeige, wie man sie nicht alle Tage sieht – das Hotel Rogner im österreichischen Bad Blumau sucht einen Hofnarrn. Seine Aufgaben sollen das Begrüßen, das Informieren und das Verwöhnen der Hotelgäste sein.

Der Hoffnar soll eine kommunikative Ader haben, gerne auf Menschen zugehen, musikalisch talentiert sein, viele Ideen haben und offen für Neues sein, zudem redegewandt, kreativ und ein Instrument spielen können.

Geboten wird eine Vollzeitbeschäftigung, die allerdings nur mit einem Bruttomonatsgehalt iHv 1.400,00 EUR vergütet wird. Dafür soll es aber viele MitarbeiterInnen-Benefits geben, darunter ein Lern- und Weiterbildungsprogramm sowie geregelte Arbeitszeiten.

Für Musiker und andere kreative Menschen sicher ein nicht unattraktives Angebot.

Übrigens, Spiegel Online hat ein interessantes Interview mit der Hotelchefin geführt, in dem auch herauskommt, dass der Hotelnarr ein Kostüm tragen soll.

Kommentar verfassen