iOS 7 – und (fast) alles wird gut

iOS 7 spaltet die Apple Gemeinde und den Rest der IT Welt. Grob gesehen kann man folgende Gruppen unterscheiden:

  • Die Apple Fanboys, denen Cupertino alles unterjubeln könnte – auch ein iOS im “My Little Pony” Look.
  • Die Apple Fanboys, die vom “My Little Pony” Look des Homescreen verstört sind.
  • Die Hater, denen Apple eh nichts recht machen und die sich über den “My Little Pony” Look von iOS7 lustig machen.
  • Die, die genauer hinsehen und sich vom “My Little Pony” Look nicht irritieren lassen.

Denn hinter dem – auch für mich verstörend aussehenden – Homescreen verbergen sich dann bei näherer Betrachtung aber durchaus sehr elegante Apps im zuerst von Microsoft und dann ansatzweise von Google vorgemachten Flat-Design.

Zum Beispiel die Mail App, die mich an die von Windows Phone 8 erinnert und fast noch eleganter ist.

ios-mail

Was Microsoft jedoch deutlich besser gemacht hat, ist die Schriftlesbarkeit der Mailtexte selbst – es wurde eine kräftigere Schrift gewählt. Aber hier kann Apple ja leicht nachbessern.

Ein anderes gutes Beispiel ist die iOS7 Wetter App, die Elemente von HTC Sense, Windows Phone 8 und der Wetter App von Windows 8 aufgreift.

ios-weather

Kurzum – diese und andere Bereiche von iOS 7 gefallen mir richtig gut. Durch den Homescreen entsteht aber der Eindruck, dass sich Apple “nicht zwischen Minimalismus und Blinkibunti entscheiden konnte” (Tom Hillenbrand):ios7-homescreen

Es besteht jedoch Hoffnung, dass insbesondere die Icons  – die ich wirklich für misslungen halte – noch überarbeitet werden, wie einige Berichte andeuten.

Ich bin mir sicher, dass spätestens iOS 8 ein schönes Flat-Design mobile OS aus einem “Guss” werden kann. Gleichzeitig verstehe ich aber noch nicht, wie Jony Ive und Tim Cook iOS 7 in dieser unfertigen Form präsentieren konnten. Viel Spot wäre Ive und Apple erspart geblieben. Unter Steve Jobs hätte es das jedenfalls nicht gegeben…

Gleichwohl bleibe ich dabei, dass Apple ein iOS7 Problem hat, da viele Stammuser einfach zu sehr verwirrt werden und durch den erfolgten Bruch sicher Hürden zum Umstieg auf Windows Phone und Android fallen.

Was mich aber letztlich am meisten freut – gerade die klaren Flat-Design Apps von iOS 7 werden besonders gelobt. Und diese orientieren sich besonders auffällig an Windows Phone. Da frage ich mich nur, warum die gleichen Menschen, die vor wenigen Tagen WP noch als stillos abtaten, jetzt plötzlich iOS 7 über den grünen Klee loben. Denn Windows Phone ist das konsistentere Flat Design Betriebssystem.

Nachtrag 1:

Das mit der Schrift beim Mail Client scheint Erik Spiekermann ähnlich zu sehen:

Nachtrag 2:

Mir geht es in diesem Artikel nur um die Design Aspekte von iOS7, nicht um die Funktionalität, die ich nicht gut genug beurteilen kann.

Nachtrag 3:

Da Fragen kamen: Nein, ich werde mir auch jetzt in absehbarer Zeit kein iOS Gerät kaufen. Dazu habe ich nach wie vor zu viele Vorbehalte gegen Apple. Ich will das für die Zukunft aber nicht mehr kategorisch ausschließen.

Nachtrag 4:

My Little Pony: The Runaway Rainbow - Czechoslovakian Style

Nachtrag 5:

iOS 8 Homescreen Entwurf

my-littly-pony-phone

Bilder oben: (c) Apple
Bild unten: (c) Allposters
Bild ganz unten: (c) Apple, Allposters und ich

Kommentar verfassen