Was bedeutet Standesehre?

Die besondere Ehre, die sich aus dem Berufsstand oder dem gesellschaftlichen Stand ergibt. Früher wichtig auch in Bezug auf Adel und Bürgertum. Heute noch z.B. bei Ärzten und Anwälten gebräuchlich, wenn ein Verbot gegen Berufsrecht oder ungeschriebenes Standesrecht gemeint ist:

“Das ist gegen meine Standesehre.”

Grimms Wörterbuch meint dazu:

“die besondere berufs- und standesehre, welche gewissen klassen von personen zu kommt”

Pierers Lexikon von 1863 schreibt:

Standesehre, die äußere Achtung, welche durch den besonderen Stand des Menschen begründet wird.

Der Duden 2020 hat das Wort gestrichen.

Eine Antwort auf „Was bedeutet Standesehre?“

Kommentar verfassen