HP legt nach: noch mehr Touchpads

Nachdem das HP Touchpad für 99 EUR schnell ausverkauft war und viele Interessenten nicht zum Zuge kamen, legt HP nach und wird noch eine Charge produzieren, die in wenigen Wochen auf den Markt kommen wird.

Angeblich sollen auch diese Geräte für 99 EUR (resp. 99 US$) verkauft werden.

Ich gehe davon aus, dass Hewlett Packard hier zum einen Lieferanten gegenüber in der Pflicht ist (Abnahmemengen) und gleichzeitig der WebOS-Sparte für den vorgesehenen Verkauf noch eine schöne Mitgift in Form einer größeren User-Basis verschaffen will. Auch um eine Image-Maßnahme dürfte es sich handeln, denn die Kommunikation des WebOS -Endes und der Ausverkauf wirkten alles andere als professionell.

Ob und wieviele Geräte aber nach Deutschland kommen, ist offen.

Kommentar verfassen