doo.net – da kommt was neues in die Cloud

Seit gestern Abend ist eine Platzhalter-Seite für doo.net online, bei der man sich für einen Info-Newsletter anmelden kann. Anhand der Informationen, die man auf der Website, facebook und twitter (@doo_net) findet, wird das Bonner Start-Up einen Cloudservice anbieten, mit dem man seinen Papierkram verwalten kann. Clients scheint es für die üblichen Plattformen – Android, Windows, iOS und OSX zu geben und sicher auch einen plattformunabhängigen HTML 5 Client.

Hinter dem Bonner StartUp steckt anscheinend Frank Thelen, so dass man sich auf ein schönes UI freuen darf.

Stay tuned…

Kommentar verfassen