Gedicht: Ueber allen Gipfeln Ist Ruh’

Über allen Gipfeln
Ist Ruh’,
In allen Wipfeln
Spürest Du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur! Balde
Ruhest du auch.

Johann Wolfgang von Goethe, wahrscheinlich 1815

Kommentar verfassen